All for Joomla All for Webmasters
Schweiz

NLB: La Chaux-de-Fonds feuert Trainer Alex Reinhard – folgt Dan Ratushny?

Alex Reinhard muss seinen Platz beim HC La Chaux-de-Fonds räumen und ist ab sofort nicht mehr Chefcoach der Neuenburger, welche zurzeit den achten Platz in der Tabelle der Suisse League einnehmen.

Nur noch zwei Punkte trennen die Jurassier vom EHC Winterthur, welcher mit zwei Punkten weniger klassiert ist. La Chaux-de-Fonds weisst 21 Punkte auf, Winterthur deren 19. Auch Christian Weber muss seinen Platz als Assistant-Coach räumen und sich in Zukunft seine Aufgaben als Sportdirektor warnehmen.

Mit der Niederlage vom vergangenen Samstag verlor La Chaux-de-Fonds das sechste Spiel aus den letzten sieben Partien. Der Vorsprung auf den Tabellenstrich beträgt zurzeit nur noch 2 Punkte. Nachfolger des Trainerduo’s Reinhard und Weber sind noch nicht bekannt.

Nach der Entlassung von Alex Reinhard, der seit 2013 als Headcoach beim HC La Chaux-de-Fonds tätig war, wollen die Neuenburger nun einen erfahrenen Coach verpflichten, welcher der französischen Sprache mächtig ist. Laut „Le Matin“ soll Serge Pelletier ein Favorit für den Trainerjob sein. Pelletier ist seit seiner Entlassung in Ambri vor zwei Jahren arbeitslos und wartet auf einen Herausforderung und dürfte für ein Engagement beim HCC nicht abgeneigt sein.

Auch der Name von Dan Ratushny wird laut „le matin“ mit dem HCC in Verbindung gebracht. Doch dürfte der Ex-Lausanne Coach sich eher in der DEL nach einem neuen Job umsehen. Ratushny stand dereinst für drei Jahre in den Diensten der Straubing Tigers.

To Top
error: Content is protected !!