All for Joomla All for Webmasters
International

ÖEHV-Damen: Österreichs U18 startet mit Sieg in die WM

Österreichs Dameneishockey U18-Nationalteam holte bereits im ersten Spiel der U18-Weltmeisterschaft Division IA in Asiago (ITA) gegen favorisierte Norwegerinnen den ersten Sieg, dies war zugleich auch der erste 3-Punkter in der heurigen Saison und bringt auch etwas Luft im Kampf um den Verbleib in den Top 14 der Welt.

Beide Teams begannen sehr nervös und so war das Spiel anfangs auch sehr zerfahren. Das rot-weiß-rote Team fand anschließend etwas besser in die Partie und konnte das körperlich überlegene Team Norwegen weitgehend vom eigenen Tor fernhalten. Ein Fehler in der Abwehr bedeutete allerdings den zu diesem Zeitpunkt nicht verdienten 0:1-Rückstand. Doch im Gegensatz zum unglücklichen Startdrittel drehten die Österreicherinnen danach auf und dominierten mit 14:7 Torschüssen sowie 3:0 Toren im mittleren Abschnitt klar das Spiel. Die Skandinavierinnen versuchten im Schlussabschnitt nochmals alles, Österreich fightete aber mit viel Herzblut dagegen und brachte den Vorsprung souverän über die Zeit.

Head Coach Jyri Kuivala zum Spiel: „Ich bin sehr glücklich, dass wir mit einem Sieg in die WM gestartet sind. Wir haben unseren Game Plan sehr gut umsetzen können, haben uns zahlreiche gute Chancen herausgespielt und waren mit unseren Schüssen auch immer wieder gefährlich. Gegen die Slowakei wird es mit Sicherheit noch schwerer, aber wir werden auch morgen wieder um jeden Zentimeter Eis kämpfen!“

www.eishockey.at

To Top
error: Content is protected !!