All for Joomla All for Webmasters
International

ÖEHV: U18 startet mit großen Zielen in die Weltmeisterschaft!

Drei Trainingslager hat die österreichische U18-Nationalmannschaft absolviert. Jetzt geht es zur IIHF Weltmeisterschaft in die Ukraine.

Die österreichische U18-Nationalmannschaft hat die Vorbereitung auf die IIHF U18 Weltmeisterschaft Division I Gruppe B beinahe abgeschlossen. Bis 11. April fand in Wien noch ein kurzes Trainingslager statt, bevor der Flug am 12. April nach Kiew angetreten wird. In der Ukraine verfolgt das Team von Trainer Andreas Brucker ein Ziel: den Aufstieg in die Division I Gruppe A.

Diesem Vorhaben stellen sich Italien, die Ukraine, Japan, Rumänien und Ungarn entgegen, die ebenfalls im nächsten Jahr eine Klasse höher spielen möchten und Absteiger Slowenien unter den besten 16 U18-Mannschaften der Welt ersetzen werden.

WM-KADER U18

„Insgesamt haben wir uns zehn Tage in St. Pölten und Wien auf die Weltmeisterschaft vorbereitet. Mit einer unglaublichen Teamleistung haben wir gegen die Slowakei (Anm.: Top-Ten-Nation) unser einziges Testspiel gewonnen“, sagte Brucker. „Wir haben eine Mannschaft zusammengestellt, in der einige Spieler bereits WM-Erfahrung aus dem Vorjahr mitbringen.“

Zum Auftakt am Samstag geht es gegen Italien und einen starken Kontrahenten um den Aufstiegsplatz. Im Vorjahr kostete eine überraschend deutliche 2:5-Niederlage gegen die Italiener vermutlich Rang eins.

14. – 20.04.2018: IIHF U18 Weltmeisterschaft Division I Gruppe B
Ort: Kiew/Ukraine
Teilnehmer: Österreich, Ungarn, Japan, Italien, Ukraine, Rumänien

14.04.2018, 15:30 Uhr: Italien – Österreich
15.04.2018, 12:00 Uhr: Österreich – Ukraine
17.04.2018, 15:30 Uhr: Österreich – Japan
18.04.2018, 12:00 Uhr: Österreich – Rumänien
20.04.2018, 15:30 Uhr: Ungarn – Österreich

www.eishockey.at

To Top
error: Content is protected !!