All for Joomla All for Webmasters
International

ÖEHV: U20-Team unterliegt Deutschland mit 1:4

Die österreichische U20-Nationalmannschaft musste auch im zweiten Spiel der IIHF U20 Weltmeisterschaft Division I Gruppe A eine Niederlage hinnehmen. Das Team um Head Coach Alexander Mellitzer unterlag Deutschland trotz ambitionierter Leistung mit 1:4.

Nach der Auftaktniederlage gegen Frankreich hatte die österreichische U20-Nationalmannschaft am Montag spielfrei, bevor es am Dienstagabend zum Duell mit Nachbar Deutschland kam, das sein erstes WM-Spiel ebenfalls nicht gewinnen konnte. Trotz ambitionierter Leitung musste sich das Team von Head Coach Alexander Mellitzer dem DEB-Team schlussendlich mit 1:4 geschlagen geben. Den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich für Österreich erzielte Benjamin Baumgartner.

Die Österreicher hatten Mühe in dieses Spiel zu finden, konnten jedoch nach fünf Minuten die Oberhand gewinnen und hatten die Partie bis zur Hälfte des Spiels gut im Griff. Zu Beginn des zweiten Drittels gab es über eine Minute lang die Möglichkeit, mit zwei Mann mehr auf dem Eis für die erste Führung zu sorgen. Diese Chance blieb ungenutzt und rächte sich wenig später. Zur Hälfte des Mitteldrittels schlugen die Deutschen mit zwei schnellen Treffern zu und ebneten damit den Weg zu ihrem ersten Sieg bei diesem WM-Turnier.

„Das Spiel war schon besser als die Partie gegen Frankreich, Fortschritte waren erkennbar. Wir sind am richtigen Weg und haben ein Ziel“, kann Head Coach Alexander Mellitzer dem Spiel durchaus auch positive Aspekte abgewinnen.

Die nächste wichtige Partie steht bereits heute (13.12. / 19.00 Uhr) gegen Turnierfavorit Lettland an. Diese konnten die Eröffnungspartie gegen Aufsteiger Ungarn mit 4:1 für sich entscheiden und mussten am Montag gegen Kasachstan im Penaltyschießen überraschend die erste Niederlage im Turnier hinnehmen.

10.-18.12.2016: IIHF Weltmeisterschaft Division I Gruppe A 
Ort: Courchevel & Meribel/Frankreich Teilnehmer: Österreich, Lettland, Deutschland, Frankreich, Kasachstan, Ungarn 

10.12.2017, 18:00 Uhr: Österreich – Frankreich 1:6 (0:2, 1:1, 0:3)
Tore: Rossi (22.) bzw. Sarlin (3./PP), Boudon (20./PP, 47.), Olive (38.), Sarlieve-Fonfraid (44.), Bougro (54.)

12.12.2017, 19:00 Uhr: Deutschland – Österreich 4:1 (1:1, 2:0, 1:0)
Tore: Busch (16.), Walther (29.), Huss (30./PP), Eder (52.) bzw. Baumgartner (16.)

13.12.2017, 19:00 Uhr: Lettland – Österreich
15.12.2017, 19:00 Uhr: Kasachstan – Österreich
16.12.2017, 16:00 Uhr: Österreich – Ungarn

www.eishockey.at

To Top
error: Content is protected !!