sports, ice hockey
SHL: Das könnte Komarek’s neuer Verein werden
Von: Markus Rinner Am: 18 Apr, 2017 | Kategorien: Europa, Exporte, SHL, zSlideshow

Dass Konstantin Komarek Malmö verlassen wird, aber wohl in der SHL bleiben wird, berichtete Hockey-News am Ostersonntag (BERICHT). Nun könnte das neue Team feststehen, wie schwedische Medien berichten.

(Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem)

Momentan steht für Komarek die WM an, aber sein Manager ist in intensiven Verhandlungen mit neuen Arbeitgebern in der SHL. Diese könnten Gerüchten zufolge aber bereits abgeschlossen sein, denn wie schwedische Medien berichten, soll der 24-jährige künftig für Karlskrona auf Torejagd gehen.

Karlskrona sei sehr interessiert Komarek unter Vertrag zu nehmen und ihn mit einer tragenden Offensivrolle auszustatten. Dbzgl. soll bereits ein konkretes Angebot auf dem Tisch liegen, ob die Verhandlungen bereits finalisiert wurden, ist noch nicht bekannt. Auch andere Teams aus der SHL sollen ihr Interesse bekundet haben, jedoch gab es von diesen keine konkreten Angebote.

Es deutet somit alles darauf hin dass Komarek nächste Saison für Karlskrona aufläuft. Der 2001 gegründete Klub stieg erst 2015 in die SHL auf und schaffte mit Rang Elf heuer die beste jemals erreichte Platzierung und den sicheren Klassenerhalt. Komarek soll nächste Saison helfen, den ersten Playoffeinzug der Vereinsgeschichte zu fixieren. Davor soll er jedoch Österreich zum Aufstieg in die A-Gruppe verhelfen…