All for Joomla All for Webmasters
International

Spengler Cup: 2018 findet der Spengler Cup ohne die Schweizer Nationalmannschaft statt!

Das Gastspiel des Suisse Teams am Spengler Cup wird nicht verlängert. Dies wurde vom HC Davos in einer Medienmitteilung kommuniziert.

Die Begründung lautet: Für die Positionierung des HCD als Klubturnier ist es schwer vereinbar, wenn mehrere Nationalmannschaften regelmässig am Turnier des ältesten Eishockey- Clubturniers teilnehmen, dadurch könnte der Spengler Cup zu einem „Zweiklassen-Turnier“ verkommen.

Ein weiterer Grund dafür könnte das doch grosse Konfliktpotenzial in Sachen Sponsoren sein. Während das Turnier in der Altjahreswoche traditionell von der Schweizer Grossbank UBS unterstützt wird, arbeitet der Schweizer Eishockeyverband eng mit dem Finanzinstitut Postfinance zusammen.

Dennoch ist eine weitere Teilnahme nicht ausgeschlossen. 2017 hatte die Schweizer-Nati zum ersten Mal nach 38 Jahren wieder am Spengler-Cup teilgenommen. Zustande gekommen ist das Gastspiel, welche seine Wirkung auf das Publikum nicht verfehlte, in erster Linie, dass sich das National-Team um Coach Patrick optimal auf das Olympia-Turnier vorbereiten konnte.

Gerne hätte die Swiss Ice Hockey Federation ihr Aushängeschild ein weiteres Mal an diesem bekannten und geschätzten Turnier gesehen, deshalb verneinen die Organisatoren des Spengler Cups eine nächste Teilnahme der Schweizer Nationalmannschaft nicht. Der Entscheid für das Nein 2018 schliesse aber künftige Ausnahmen aufgrund von Olympischen Spielen oder Heim-Weltmeisterschaften nicht gänzlich aus.

To Top
error: Content is protected !!