sports, ice hockey
TOPS & FLOPS: #65
Von: Markus Rinner Am: 5 Nov, 2014 | Kategorien: Sonstiges, Tops & Flops, zSlideshow
TOP Flop

Tops & Flops/Ausgabe 65:

Top 1: Tobias Rieder Flop 1: ÖEHV
Top 2: Ilya Kovalchuk Flop 2: Brad Mills
Top 3: Kartenverkauf WM Flop 3: 99ers Try Outs
alt

Top 1: Tobias Rieder

Der erst 21-jährige Landshuter Stürmer hat was Besonderes geschafft: Erstes NHL Spiel, erstes Tor und +2! Der gebürtige Landshuter hat erst ein paar Stunden vor seinem NHL Debüt für die Arizona Coyotes davon erfahren dass er vom AHL Farmteam, den Portland Pirates, nach Washington fliegen soll und dort sein erstes NHL Spiel zu spielen. In der 56. Minute war es dann soweit und Rieder traf nach Vorlage von Doan und Vermette zum 6:3 für seine Coyotes! Respekt!

 

Top 2: Ilya Kovalchuk

Der 31-jährige Ex-NHL Super-Star ist zur Zeit in der KHL in aller Munde. Er hat für sein KHL Team SKA St.Petersburg aus 25 Spielen, 37 Punkte (17 Tore, 20 Vorlagen) geholt. Nachdem 2013 sein damaliges NHL-Team New Jersey Devils, Kovalchuk aus seinem noch 12 Jahre laufenden NHL Vertrag entließen, heuerte er in der KHL bei St.Petersburg an. Vorige Saison schaffte er aus 45 Spielen 40 Punkte. Zur Zeit führ er die KHL Punkteliste an!
Top 3: Kartenverkauf WM

Dass die Tschechen eishockeyverrückt sind weiss man ja. Nun haben sie die Server der Ticketservices für die Heim-WM 2015 lahm gelegt und sind zu Tausenden in Prag um Tickets angestanden. Bei der WM herrscht in Tschechien bestimmt wieder Ausnahmezustand. Respekt – KLICK

  Flop

Flop 1: ÖEHV

Angeblich hat der ÖEHV, in Person von Dr. Kalt, verhindert dass mehr Geld für die Eishalle Neu in Liebenau vom Bund kommt. Die 99ers wollten ein Bundesleistungszentrum installieren, was aber vom Verband blockiert worden sein soll. Angeblich damit in Kärnten so eines gebaut werden kann. Kennen wir das nicht schon vom Bundesleistungszentrum für die Damen in Kapfenberg? Damals hat der ÖEHV angeblich gemeint, dass es nicht notwendig wäre und die Dichte zu gering ist um in Kapfenberg ein Leistungszentrum zu installieren. Das Ergebnis war dass die Stadt Kapfenberg auf einmal keine Förderungen für den Eishallenumbau vom Bund bekam. Das Kasperltheater mit dem Verband ist teilweise wirklich nicht zum Anschauen. Wenn auch nur die Hälfte von den Dingen die immer wieder an die Öffentlichkeit dringen wahr ist, versteht man auch warum Eishockey in Österreich nicht funktioniert und es keine Strukturen gibt…

 

Flop 2:  Brad Mills
Der 31-jährige Stürmer von den Binghamton Senators wurde von der AHL für 20 Spiele gesperrt! Mills wurde positiv auf eine Substanz getestet, die im neuen „Performance Enhancing Substances“ Programm der AHL gelistet ist. Um welche Substanz es sich handelt, gab die Liga nicht bekannt. Mills hat den Großteil seiner Karriere in der AHL verbracht und ist erst seit Saisonstart bei den Senators im Einsatz. 
Flop 3: 99ers Try Outs

Puh, das ging anscheinend in die Hose. Die 99ers nutzen ja die Try Out Phase bis auf den letzten Punkt aus. Nachdem einige Spieler schon ausgemustert wurden, wurde Tyler Scofield eine Verlängerung seines Try Out Vertrages um 2 Wochen angeboten. Tja Scofield hat das nicht so gefallen, denn eigentlich sollte man meinen, dass er nach seinen guten Leistungen (5 Tore aus 8 Spielen) einen fixen Vertrag bekommen sollte. Anscheinend hat es Tyler genau so gesehen, die Verlängerung seines Try Out Vertrages abgelehnt und den Verein verlassen…

 

für Hockey-NewsMax Zwanzger