All for Joomla All for Webmasters
Exportcheck-Nordamerika

AHL: „Three-point-night“ für Rossi bei Wild-Shutout-Erfolg

Marco Rossi und die Iowa Wild sind weiterhin nicht zu bremsen. Die letzten vier Partien konnte man gewinnen, in zwei davon fuhr man mit 5:0 als Sieger vom Eis. Auch die Punkteserie des Vorarlbergers hält weiter an.

Beim klaren 5:0 über die Tucson Roadrunners, dem AHL-Team der Arizona Coyotes, assistierte Rossi bei drei Toren und lieferte somit sein erstes 3-Punktespiel auf AHL-Niveau ab. Damit baute der Feldkircher seine Punkteserie auf neun Spiele aus.

Nach zehn Spielen hält der Center bei starken 14 Punkten und hat mit seinen drei Assists auch die Führung in der Iowa-internen Scoringwertung übernommen. Morgen duelliert man sich erneut mit den Roadrunners ehe man den November mit zwei Auswärtsspielen bei den Henderson Silver Knights abschließt.

www.hockey-news.info ,  Bild: facebook.com/IAWild

To Top
error: Content is protected !!