AlpsHL

AlpsHL: Adler Kitzbühel verpflichten neuen Stürmer!

Rene Tröthan schnürt sich seine Skates künftig für EC Die Adler Stadtwerke Kitzbühel. Der Angreifer unterschreibt in der Gamsstadt einen 1-Jahres-Vertrag.

Die Kaderplanungen bei den Adlern schreiten weiter voran: Nach zahlreichen Vertragsverlängerungen freuen sich die Verantwortlichen des KEC darüber, mit Rene Tröthan einen erfahrenen Mann für die neue Saison gewonnen zu haben. Rene Tröthan wechselt ebenso wie Moritz Matzka vom EC Bregenzerwald nach Tirol und soll künftig das aggressive Spiel der Adler weiter unterstützen.

Über die U18 des Villacher SV und den damaligen Lower Austria Stars wechselte der heute 23-Jährige in die Organisation der Okanagan Hockey Europe U20 und spielte sich dabei auch in den Kader des U18-Nationalteams. 2018 wagte der Flügelflitzer den Sprung ins Ausland und ging für die South Shore Kings in der NCDC, einer amerikanischen Juniors-Hockey-League, auf Torejagd. 2020 kehrte der gebürtige Kärntner dann zurück nach Österreich und zählte bis zuletzt zum festen Stamm der Wälder. Aufgrund guter Leistungen stand Tröthan zwischendurch auch immer wieder für die damaligen Dornbirn Bulldogs und den Pioneers Vorarlberg in der win2day Ice Hockey League auf dem Eis und bringt somit nicht nur internationale,- sondern auch Erstligaerfahrung in die Kabine der Adler Kitzbühel.

Rene Tröthan: „Kitzbühel ist ein Klub, der mehr als konkurrenzfähig ist und die Erwartungen sehr hochgesteckt sind. Das Talent der Spieler ist ebenso gegeben wie der Wille, jede Woche die Spiele zu gewinnen. Ich bin großer Fan des aggressiven Spielsystems den die Adler unter Cheftrainer Marco Pewal etabliert haben und ich denke, dass das mit meinem eigenen natürlichen Spiel sehr gut zusammenpasst. Mein Ziel ist es, dem Team so gut es geht zu helfen, damit wir am Ende des Grunddurchgangs wieder mindestens in den Playoffs stehen. Ab dann ist sowieso immer alles möglich.“

Marco Pewal, Headcoach KEC: „Ich kenne Rene schon von meiner Zeit beim Nationalteam. Er ist wirklich ein super Typ mit einem starken Charakter. Ein Spieler, der sich immer in den Dienst der Mannschaft stellt und sehr viel Energie in unsere Mannschaft und somit auch unser Spiel bringen wird. Die Tonart in seinen Zweikämpfen ist äußerst robust und fährt auch die Checks fertig. Wir brauchen Spieler wie Rene, wollen wir auch in der kommenden Saison wieder physisch agieren.“

ww.dieadler.at, Bild: Die Adler/Jörg Kickenweitz

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!