All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: KAC, Steel Wings Linz und Feldkirch feiern knappe Siege!

Steel Wings Linz

Fünf Spiele standen am Donnerstag in der Alps Hockey League am Programm. Dabei fertigte der alte und neue Serie-A Champion Migross Supermercati Asiago Hockey den SHC Fassa Falcons mit 9:1 ab und machte einen weiteren großen Schritt in Richtung Playoffs.

Zudem bezwang in der Master Round S.G. Cortina Hafro den Tabellenzweiten HDD SIJ Acroni Jesenice überraschend klar mit 5:2. In der Qualification Round konnte Feldkirch gegen Gröden einen 1:4-Rückstand in einen 5:4-Heimsieg drehen. Ebenfalls das Spiel drehen konnten die Steel Wings Linz gegen den EK Die Zeller Eisbären. Sowohl für Linz als auch für Feldkirch waren es wichtige Punkte im Kampf um die Pre-Playoffs. Zudem wahrte das EC-KAC Future Team mit einem Sieg bei den Red Bull Hockey Juniors die Chance auf die Postseason.

Klare Siege für Asiago und Cortina
Der Tabellenführer der Master Round, Migross Supermercati Asiago Hockey, fertigte im ersten Spiel nach dem Triumph in der Serie A den SHC Fassa Falcons mit 9:1 ab. Bereits nach zwölfeinhalb Minuten führte der Vorjahresfinalist mit 4:0. Für den Tabellenführer der Master Round war es im fünften Spiel der fünfte Sieg. Für die Falcons setzte es die fünfte Niederlage am Stück. Der fixe Playoff-Einzug ist für Fassa somit schon fast außer Reichweite.

Im zweiten Spiel der Master Round behielt der Tabellenfünfte S.G. Cortina Hafro beim Tabellenzweiten HDD SIJ Acroni Jesenice überraschend klar mit 5:2 die Oberhand. Nach einem torlosen Startdrittel fielen im zweiten Spielabschnitt gleich fünf Treffer. Während die Gäste aus Cortina drei Mal trafen, schlug Jesenice doppelt zu. Im Schlussabschnitt machten die Gäste mit einem Doppelpack alles klar. Der Kanadier Joe Basaraba traf als einziger Spieler doppelt. Mit sechs Punkten liegt Cortina weiterhin auf Platz fünf. Die Top-4 und somit fixe Playoff-Teilnahme ist aber weiterhin in Griffweite.

Feldkirch und Steel Wings drehen Partie
In der Qualification Round B haben die Steel Wings Linz einen weiteren großen Schritt in Richtung Pre-Playoffs gemacht. Zudem rückte die BEMER VEU Feldkirch in die Pre-Playoff-Plätze vor. Dabei standen am Donnerstag beide Mannschaften mit dem Rücken zur Wand. Die VEU lag zuhause gegen Gröden bereits mit 1:4 in Rückstand. Durch vier Treffer in den letzten 24 Minuten konnten die Vorarlberger die Partie aber noch drehen. Den Game-Winner erzielte Steven Birnstill eine Minute vor Spielende. Gröden, dass sich in der Qualification Round erstmals geschlagen geben musste, liegt weiterhin klar an der Tabellenspitze.

Auf dem zweiten Platz folgen die Steel Wings Linz, die gegen den EK Die Zeller Eisbären einen 0:2-Rückstand noch in einen Sieg drehen konnten. Die Gäste aus dem Pinzgau rutschten somit auf Platz vier zurück und liegen aktuell außerhalb der Pre-Playoff-Plätze. Zu Beginn des Mitteldrittels lagen die Eisbären noch mit 2:0 in Front. Die Steel Wings, die gegen Zell am See zum zweiten Mal in Serie gewinnen konnte, kam daraufhin immer besser in die Partie. Im Mitteldrittel gelang ihnen der Ausgleich. Für den Game-Winner sorgte Marcel Mayrhofer in der 47. Spielminute.

KAC Future Team wahrt Chance auf Pre-Playoffs
Im einzigen Spiel der Qualification Round A setzte sich das EC-KAC Future Team bei den Red Bull Hockey Juniors mit 3:2 durch und wahrt somit die Chance auf die Pre-Playoffs. Der Rückstand auf den Tabellendritten aus Sterzing beträgt nur noch drei Punkte. Die Jungbullen, die als Tabellenerster weiterhin komfortable vier Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten Bregenzerwald haben, gingen nach einem torlosen Startdrittel in der 28. Minute in Führung. Noch im zweiten Drittel konnten die Gäste aus Klagenfurt die Partie drehen und im dritten Drittel sogar auf 3:1 davonziehen. Für das Future Team war es erst der sechste Sieg im 21. AHL-Duell mit den Jungbullen.

Alps Hockey League | 17.02.2022:
Master Round:
HDD SIJ Acroni Jesenice – S.G. Cortina Hafro 2:5 (0:0, 2:3, 0:2)
Referees: HEINRICHER, PODLESNIK, Arlic, Snoj. | Zuschauer: 338
Goals JES: 1:2 Jenko J. (34./PP1 Logar M. – Sotlar J.), 2:3 Pance E. (38. Elo E. – Sotlar J.)
Goals SGC: 0:1 Basaraba J. (28. Finucci C.), 0:2 Vallazza R. (31. Finucci C.), 1:3 Sanna M. (38. Zanatta L. – Colli A.), 2:4 Basaraba J. (50./PP1 Kaskinen O. – Finucci C.), 2:5 Finucci C. (60./EN Zanatta L. – Sanna M.)

Migross Supermercati Asiago Hockey – SHC Fassa Falcons 9:1 (4:0, 2:0, 3:1)
Referees: BAJT, LESNIAK, Mantovani, Pace. | Zuschauer: 300
Goals ASH: 1:0 Marchetti M. (9. Ginnetti C. – Miglioranzi E.), 2:0 Iacobellis S. (11. Magnabosco J.), 3:0 Magnabosco J. (12. Marchetti S. – Rigoni F.), 4:0 Finoro G. (13. Miglioranzi E.), 5:0 Marchetti M. (26. Giliati S. – Tessari A.), 6:0 Rigoni F. (29. Tessari M. – Tessari A.), 7:0 Mantenuto D. (41./PP1 Giliati S. – Finoro G.), 8:0 Iacobellis S. (48./PP1 Salinitri A. – Ginnetti C.), 9:0 Marchetti M. (49. Miglioranzi E. – Giliati S.)
Goal FAS: 9:1 Castlunger M. (49. Schiavone D. – Iori D.)

Qualification Round A:
Red Bull Hockey Juniors – EC-KAC Future Team 2:3 (0:0, 1:2, 1:1)
Referees: LOICHT, WIDMANN, Legat, Voican. | Zuschauer: 42
Goals RBJ: 1:0 Pronin D. (28./SH1 Eham J.), 2:3 Auer L. (55. Purdeller T. – Eham J.)
Goals KFT: 1:1 Theirich M. (33. Brodnik N. – Malle M.), 1:2 Sunitsch M. (40. Hammerle V. – Witting M.), 1:3 Lippitsch J. (49. Van Ee F – Malle M.)

Qualification Round B:
Steel Wings Linz – EK Die Zeller Eisbären 3:2 (0:2, 2:0, 1:0)
Referees: DURCHNER, KUMMER, Puff, Reisinger. | Zuschauer: 241
Goals SWL: 1:2 Wilding S. (22./PP1 Stuart B. – Farren K.), 2:2 Farren K. (30. Stuart B.), 3:2 Mayrhofer M. (47. Stuart B. – Farren K.)
Goals EKZ: 0:1 Kreuzer P. (12. Widen F.), 0:2 Rajala J. (18. Widen F. – Kreuzer P.)

BEMER VEU Feldkirch – HC Gherdeina valgardena.it 5:4 (1:3, 1:1, 3:0)
Referees: LEGA, SCHAUER, Bassani, Huber. | Zuschauer: 596
Goals VEU: 1:2 Gehringer N. (17./PP1 Stanley D. – Payr J.), 2:4 Pison A. (38./PP1 Bolterle P. – Sticha T.), 3:4 Trastasenkovs A. (45. Birnstill S. – Sticha T.), 4:4 Pison A. (51. Stanley D. – Kail J.), 5:4 Birnstill S. (60. Samardzic S. – Payr J.)
Goals GHE: 0:1 Brugnoli J. (13. Messner L.), 0:2 Willeit C. (16. Sullmann Pilser M. – McGowan B.), 1:3 Sallmann Pilser M. (18. Kasslatter H.), 1:4 McGowan B. (26.)

www.ice.hockey, Pic: Steel Wings Linz

bet365
To Top
error: Content is protected !!