All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Lustenau steigt ins Eistraining ein

Das Sommertraining des EHC Alge Elastic Lustenau neigt sich dem Ende zu. Morgen Donnerstag ab 19.00 Uhr absolviert das Lustenauer Team das erste Eistraining unter dem Trainer-Trio Christian Weber, Mark Nussbaumer und Torwart-Trainer Philipp Hollenstein in der Rheinhalle Lustenau.

Endlich zurück auf das gewohnte Terrain – so lautet das Motto der Cracks vom EHC Alge Elastic Lustenau. Nach einem anstrengenden und intensiven Sommertraining, welches von Stefan Jäger geleitet wurde, geht es nun endlich zurück auf das Eis. Somit ist das Team des EHC Alge Elastic Lustenau die erste Vorarlberger Mannschaft in der Alps Hockey League, die für die bevorstehende Saison endlich wieder auf Eis trainieren kann. Trainingsbeginn am Donnerstag ist um 19.00 Uhr in der Rheinhalle Lustenau.

Schon am Samstag, 11. August folgt in der Rheinhalle Lustenau das erste Vorbereitungsspiel. Gegner dabei ist der EV Ravensburg aus der zweithöchsten deutschen Eishockey-Liga – Spielbeginn ist um 19.00 Uhr. Nur einen Tag später wartet das Spiel gegen das KHL Team aus Podolsk auf die Lustenauer – Spielbeginn am Sonntag ist bereits um 17.00 Uhr.

Saisonkartenverkauf
Der Saisonkartenverkauf läuft bereits seit Montag. Karten sind im Büro des EHC Alge Elastic Lustenau von Montag bis Freitag von 9.00 – 11.30 Uhr erhältlich. Karten können natürlich auch per Mail bestellt werden (office@ehc-lustenau.at)

Bevorstehende Termine:

Donnerstag, 2. August 2018, 19.00 Uhr – erstes Eistraining
Samstag, 11. August 2018, 19.00 Uhr – Vorbereitungsspiel gegen EV Ravensburg (DEL 2)
Sonntag, 12. August 2018, 17.00 Uhr – Vorbereitungsspiel gegen Vityaz Podolsk (KHL)

www.ehc-lustenau.at, (Pic: Hockey24)

To Top
error: Content is protected !!