All for Joomla All for Webmasters
AlpsHL

AlpsHL: Mehrere italienische Teams mit wichtigen Kaderentscheidungen

Beim HC Pustertal Wölfe wurden die Verträge mit gleich neun Spielern verlängert. Unter anderem bleibt Kapitän Armin Hofer an Board. Zudem präsentierten die Südtiroler ihr Testspielprogramm. Ebenfalls Vertragsverlängerungen vermeldeten die Wipptal Broncos Weihenstephan und der SHC Fassa Falcons.

Pustertal mit Kaderupdate sowie Testspielprogramm
Beim HC Pustertal Wölfe schreiten die Kaderplanungen voran. Insgesamt neun weitere Spieler bleiben auch kommende Saison an Board. Neben Kapitän Armin Hofer sind das Danny Elliscasis, Maxi Leitner, Alex Zecchetto, Lukas DeLorenzo Meo, Yuri Cristellon, Raphael Andergassen, Tommasso Traversa, sowie Davide Conci. Matej Hocevar bleibt Assistenz- und Entwicklungstrainer. René Baur übt auch in der kommenden Spielzeit die Funktion als Athletik-, Goalie- und Regenerationstrainer aus.

Zudem gaben die Südtiroler ihr Testspielprogramm bekannt. Am 13. September starten die „Wölfe“ in Bruneck gegen den EC VSV aus der bet-at-home ICE Hockey League. Weitere Testspielgegner sind der HC Gherdeina valgardena.it (16.09., 18.09.) und der HDD SIJ Acroni Jesenice (24.09., 26.09.).

Broncos können vier wichtige Stützen halten
Den Wipptal Broncos Weihenstephan ist es gelungen die Verträge mit den beiden Stürmern Matthias Mantinger und David Gschnitzer, sowie mit den beiden Verteidigern Michael Messner und Dominik Bernard zu verlängern. Für den lediglich 24-jährigen Mantinger wird es bereits die zehnte Saison bei den Broncos. Ebenso in die zehnte Saison im Dress der „Wildpferde“ startet im Oktober der 22-jährigen Bernard.

Fassa verlängert mit drei Spielern
Der SHC Fassa Falcons gab die Vertragsverlängerung mit Davide Schiavone, Marco Defrancesco und Joseph Mizzi bekannt. Der 21-jährige Schiavone konnte bislang 35 Punkte für Fassa in der Alps Hockey League verbuchen. Für Verteidiger Defrancesco wird es die zweite Spielzeit im Dress der „Falken“. Ebenfalls die zweite Saison bei den Italienern wird es für den Kanadier Mizzi. In der abgelaufenen Spielzeit war der 22-jährige Rechtsaußen mit 28 Toren bester Torschütze von Fassa.

www.alps.hockey, Pic: Optic Rapid

To Top
error: Content is protected !!