CHL

CHL: Petri Matikainen gewinnt CHL-Duell der ehemaligen ICEHL-Coaches!

Der CHL-Auftakt brachte auch ein Duell zweier ehemaliger ICEHL-Coaches. Petri Matikianen behielt dabei die Oberhand gegenüber Dan Ceman.

Jahrelang war Petri Matikainen Headcoach des KAC, seit dieser Saison ist er nun am Ruder des EHC Biel, der als Schweizer Vizemeister auch in der CHL antritt. Zum CHL-Auftakt empfingen die Schweizer den HC Kosice und dieser wiederum wird ebenso von einem ehemaligen ICEHL-Coach trainiert.

Dan Ceman, der 2020/21 und 2021/22 beim VSV und den Black Wings Linz tätig war, ist seit letzter Saison beim HC Kosice engagiert und führte die Slowaken gleich zum Titel. Es war sein bereits zweiter Titel als Trainer in der Slowakei, denn schon 2019 führte er Banska Bystrica zur Meisterschaft.

Zum CHL-Auftakt in Biel gab es für sein Team jedoch nichts zu holen. Der EHC Biel siegte mit 3:1. Fabio Hofer, der in der zweiten Angriffslinie der Bieler auflief, blieb übrigens ohne Scorerpunkt.

www.fodo.at

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!