All for Joomla All for Webmasters
Adler Mannheim

DEL: Bitter: Nächster Leistungsträger fehlt den Adlern Mannheim mehrere Wochen!

Torhüter Dennis Endras wird den Adlern Mannheim in den nächsten rund fünf Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der Schlussmann zog sich in der Auftaktpartie in Straubing am vergangenen Freitag eine Beinverletzung zu.

„Zwei längerfristige Ausfälle in einer Partie – das ist äußerst unglücklich für uns“, hat Adler-Sportmanager Jan-Axel Alavaara noch den Ausfall von Ruslan Iskhakov, ebenfalls aus dem Duell mit den Tigers, im Kopf.

„Mit Dennis und Felix verfügen wir über das wahrscheinlich beste Torhüter-Duo der Liga. Dennis´ Ausfall wiegt in dieser Hinsicht definitiv schwer, schließlich gibt er seinen Vorderleuten durch seine Erfahrung, Abgeklärtheit und Ruhe die nötige Sicherheit. Mit Felix sind wir auf dieser Position aber auch weiterhin hervorragend besetzt. Zudem haben wir nun mit Florian Mnich einen hungrigen Backup auf der Bank, der in der zurückliegenden Spielzeit hervorragende Leistungen in Heilbronn gezeigt hat.“

Endras besticht seit Jahren kontinuierlich durch starke Leistungen. In den zwei Champions-Hockey-League-Partien, die der 36-Jährige für die Adler in dieser Saison bislang bestritt, überzeugte der gebürtige Immenstädter mit einer Fangquote von 96,9 Prozent und einem Gegentorschnitt von 0,48. Zudem weist Endras mit 48 Shutouts den besten Wert aller Goalies in der Geschichte der PENNY DEL auf.

www.adler-mannheim.de, Pic: AS Sportfoto / Sörli Binder

To Top
error: Content is protected !!