All for Joomla All for Webmasters
DEL

DEL: Krefeld holt kanadischen Center zum Try-Out!

Seit Mittwoch trainieren die Pinguine wieder im KönigPalast und das neue Trainerteam hat 27 Spieler sowie die Torhüter Patrick Klein, Dimitri Pätzold und Michel Weidekamp auf dem Eis. Gestern ist mit Travis Ewanyk ein weiterer Stürmer in Krefeld eingetroffen.

Der 25-Jährige wurde 2011 im „NHL Entry Draft“ in der dritten Runde von den Edmonton Oilers gezogen und verfügt über die Erfahrung von 207 Spielen in der AHL und 146 Spielen in der ECHL. „Travis ist ein mannschaftsdienlicher Spieler, der keinem Zweikampf aus dem Weg geht und sich immer in den Dienst der Mannschaft stellt. Er möchte seine Karriere in Europa fortsetzen und wird die nächsten drei Wochen bei uns trainieren. Er gibt unseren Trainern eine vielversprechende Alternative auf der Mittelstürmerposition“, so die Worte von Matthias Roos, Sportdirektor und Geschäftsführer der Pinguine.

Letzte Saison stand Travis Ewanyk bei Wichita Thunder in der ECHL unter Vertrag und hat in 60 Spielen 13 Tore und 16 Vorlagen vorzuweisen. Für Kanada nahm er 2011 an den U-18 Weltmeisterschaften teil. Zwischen 2009 und 2013 spielte der 185 cm große und 92 kg schwere Mittelstürmer insgesamt 4 Jahre für die Edmonton Oil Kings in der WHL, wobei 2012 der Ed Chynoweth Cup gewonnen wurde. Ein Jahr später gab es eine knappe Niederlage im Finale. Danach folgten drei Jahre in der AHL in Oklahoma und Binghamton.

Zum bereits auf der Homepage bestätigen Kader trainieren neben Travis Ewanyk mit Maximilian Faber, Adam Kiedewicz und Edwin Schitz im Moment drei weitere Spieler mit den Pinguinen.

www.krefeld-pinguine.de

To Top
error: Content is protected !!