All for Joomla All for Webmasters
Augsburger Panther

DEL: Nach sechs Jahren: DEL-Topdefender kehrt nicht in die Liga zurück!

Patrick McNeill steht den Augsburger Panthern nicht mehr zur Verfügung. Der Verteidiger hatte sich im vergangenen November entschlossen, vorerst zusammen mit seiner Familie in seiner Heimat zu bleiben und nicht nach Deutschland zurückzukehren.

Die Verantwortlichen des PENNY DEL-Clubs hatten dem Kanadier jedoch die Möglichkeit eingeräumt, jederzeit wieder zum Team zu stoßen. Nun wurde der noch bis zum Ende der aktuellen Spielzeit gültige Arbeitsvertrag auf Wunsch des Spielers aufgelöst.

Panthercoach Tray Tuomie: „Natürlich hätten wir uns sehr gefreut, wenn wir in der heißen Phase der Saison auf einen erfahrenen Verteidiger wie Patrick McNeill bauen können. In Zeiten der Pandemie, die uns nach wie vor alle fest im Griff hat, haben wir aber großes Verständnis für ihn. Pat hat keine Entscheidung gegen die Augsburger Panther, sondern eine Entscheidung für seine Familie getroffen. Wir wünschen ihm nur das Beste für seine private und berufliche Zukunft.“

„Ich bin den Augsburger Panthern sehr dankbar, dass sie die Tür bis zuletzt für mich offengehalten haben. In den letzten Wochen ist für mich aber immer klarer geworden, dass der Lebensmittelpunkt meiner Familie speziell in diesen Zeiten in Kanada bleiben soll.

Ich blicke auf eine tolle Zeit in Augsburg zurück und drücke dem Team auf dem Weg in die Playoffs aus der Ferne die Daumen. Wann immer es möglich ist, verfolge ich die Spiele und fiebere mit den Jungs mit. Hoffentlich können sie ihre Siege bald wieder mit den fantastischen Pantherfans feiern“, so Patrick McNeill über seine Entscheidung.

www.aev-panther.de, Photo: GEPA pictures/ Andreas Pranter

To Top
error: Content is protected !!