All for Joomla All for Webmasters
HCB Südtirol Alperia

EBEL: 99ers fegen über Bozen hinweg und bleiben ungeschlagen!

Einen ungefährdeten 6:2 Sieg fuhren die Graz99ers in ihrem zweiten Heimspiel dieser Saison gegen den HC Bozen ein. Bereits im Startdrittel stellten die Steirer die Weichen auf Sieg und bleiben somit ungeschlagen.

Die Moser Medical Graz99ers bleiben in der laufenden Meisterschaft ungeschlagen und feierten ihren dritten Sieg im dritten Spiel, liegen nun mit acht Punkten am zweiten Tabellenplatz.

Die Steirer schlugen den HCB Südtirol Alperia mit 6:2, womit die 99ers den dritten aufeinanderfolgenden Sieg gegen die „Füchse“ feierten. Mit drei frühen Toren durch Travis Oleksuk, Dominik Grafenthin und Lukas Kainz war die vermeintliche Vorentscheidung nach nicht mal 6,5 Minuten gefallen. Joakim Hillding legte im Mitteldrittel im Powerplay nach.

Der Schlussabschnitt endete unentschieden. Graz-Neuzugang Greg Squires traf auch im zweiten Spiel für die Steirer.

EBEL:
Graz99ers – HC Bozen 6:2 (3:0|1:0|2:2)
Tore:
1:0 Oleksuk (2.)
2:0 Grafenthin (5.)
3:0 Kainz (7.)
4:0 Hillding (28./PP)
4:1 Bardaro (44.)
5:1 Oleksuk (45.)
5:2 Gillati (52.)
6:2 Squires (55.)

Pic: 99ers/Krainbucher

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!