All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

EBEL: Alle Stats & Facts zur heutigen 13.Runde:

Am Freitag kommt es in der 13. Runde zum Duell zwischen dem formstärksten Team aus den letzten fünf Runden, dem HCB Südtirol Alperia und dem aktuellen Tabellenführer, dem EC Red Bull Salzburg. Hydro Fehervar AV19 möchte gegen die Graz99ers seinen Erfolgslauf vom vergangenen Wochenende fortsetzen. Beim Duell zwischen dem HC TWK Innsbruck und EC Panaceo VSV treffen zwei zuletzt siegrieche Teams aufeinander. Auch die Liwest Black Wings Linz und der EC-KAC wollen an ihre Erfolge aus der vergangenen Runde anknüpfen.

Fakten zur 13. Runde:

  • Das Duell spusu Vienna Capitals gegen EHC Liwest Black Wings Linz wird live auf Sky Sport Austria übertragen.
  • Das formstärkste Team aus den letzten fünf Spielen (HCB) gastiert beim Tabellenführer (RBS).
  • Der EC-KAC und Fehervar AV19 starten mit Siegesserie in die 13. Runde
  • Das Tabellenschlusslicht aus Dornbirn bleibt am Freitag spielfrei.
  • Graz und Linz bestreiten ihr viertes Spiel innerhalb von acht Tagen

Fr., 25.10.2019 Moser Medical Graz99ers – Hydro Fehervar AV 19 19:15 Uhr
Referees: BULOVEC, PIRAGIC Hribar, Rezek

  • Die Moser Medical Graz99ers verloren fünf der letzten sechs Spiele in der Erste Bank Eishockey Liga.
  • Hydro Fehervar AV19 reist mit einer breiten Brust nach Graz, konnten sie doch am vergangenen Wochenende gegen Salzburg und Wien die maximale Anzahl an Punkten erobern.
  • Im ersten Aufeinandertreffen dieser beiden Teams setzten sich die Grazer nach 0:2 Rückstand mit 4:3 durch.
  • Diese beiden Teams starten in ihr 68. Duell in der Erste Bank Eishockey Liga. Bisher setzten sich 37 Mal die Grazer durch, 30 Mal blieben die Ungarn erfolgreich.
  • Die 99ers setzen ihr Mammutprogramm fort. Erst am Dienstag waren die Steirer gegen die Black Wings im Einsatz und mussten eine deutliche 0:5 Niederlage einstecken.
  • Die 99ers liegen in der Tabelle zwar noch über dem roten Strich, die Verfolger Linz und Bozen liegen aber mit zwei Spielen weniger nur zwei Punkte dahinter.
  • Die Moser Medical Graz99ers unterstützen den Caritas Kältebus Details auf http://99ers.at

Fr., 25.10.2019 HC TWK Innsbruck ‚Die Haie‘ – EC Panaceo VSV 19:15 Uhr
Referees: NIKOLIC K., URBAN (SUI), Progin, Sparer

  • Der HC TWK Innsbruck “die Haie“ feierte zuletzt seinen ersten vollen Erfolg in dieser Saison. Die Tiroler setzten sich mit 4:1 gegen die 99ers durch.
  • In der Tabelle stehen die Innsbrucker weiterhin auf dem zehnten Platz, liegen aber nur vier Punkte hinter dem sechsten Platz, bzw. sechs Punkte hinter dem viel wichtigeren fünften Platz.
  • Der EC Panaceo VSV feierte zuletzt einen 5:0 Erfolg gegen die Bulldogs. Es war bereits der zweite Shutout von Brandon Maxwell innerhalb von einer Woche.
  • Der VSV ist das Team mit der höchsten Scoring-Efficiency in dieser Saison. 13,4% der Schüsse finden ihr Ziel. Bei den Innsbruckern sind es immerhin knapp über 10%.
  • Im ersten Saisonduell dieser beiden Teams setzten sich die Haie nach spektakulärer Aufholjagd in der Verlängerung durch. Im zweiten Drittel lagen die Innsbrucker bereits mit vier Toren zurück.
  • Bei VSV gegen Innsbruck treffen zwei der aktuell besten Powerplay-Teams der Liga aufeinander. Während die „Adler“ mit einer Powerplay-Quote von 29,4 Prozent die Ligawertung anführen, liegt der HCI mit 25 Prozent auf dem 3. Platz.
  • Die Haie müssen einmal mehr auf Tyler Cuma verzichten, der nach wie vor an einer Unterkörperverletzung laboriert.

Fr., 25.10.2019 EC-KAC – HC Orli Znojmo 19:15 Uhr
Referees: GRUBER, STERNAT, Bärnthaler, Nothegger
Der EC-KAC empfängt mit einer Siegesserie von fünf Erfolgen den HC Orli Znojmo.

  • Der erste Sieg dieser Serie gelang dem KAC Anfang Oktober in Znojmo, als se sich mit 4:3 im Penaltyschießen in Znojmo durchsetzen. Auch der bis dato letzte Sieg gelang im Penaltyschießen – am Sonntag gegen Linz. Beide Male sorgte Andrew Kozek für die Entscheidung.
  • Der EC-KAC konnte in neun seiner bislang elf Ligaspiele punkten.
    Der HC Orli Znojmo musste zuletzt zwei Niederlagen in Serie hinnehmen. Während sie am Freitag gegen den HC Bozen noch eine 0:9 Rekordniederlage einstecken mussten, hielten die Tschechen gegen Salzburg gut mit, agierten allerdings weniger effizient.
  • Bisher trafen die beiden Teams 42 Mal in der Erste Bank Eishockey Liga aufeinander Der KAC hat in diesem Duell mit 30 Siegen deutlich die Nase vorne.
  • Die letzte Heimniederlage der Rotjacken gegen die Adler liegt fast drei Jahre zurück, sie datiert vom 2. Dezember 2016.
  • Bei den Rotjacken fehlen die drei Langzeitverletzten Steven Strong (Abwehr), Marcel Witting und Niki Kraus (beide Angriff).

Fr., 25.10.2019 EC Red Bull Salzburg – HCB Südtirol Alperia 19:15 Uhr
Referees: ANDERSSON, SMETANA, Anderson, Kontschieder

  • Der EC Red Bull Salzburg konnte im vergangenen Spiel seine Tabellenführung wieder ausbauen. Während die unmittelbaren Verfolger Punkte ließen feierte Salzburg in Znojmo einen vollen Erfolg.
  • Der HCB Südtirol Alperia führt die „Form-Tabelle“ über die letzten fünf Begegnungen an. In dieser Zeit eroberte der HCB 13 Punkte bei einer Tordifferenz von 15 Treffern.
  • Während die Bozner in den ersten fünf Spielen der Saison in Summe lediglich neun Tore erzielten, durften sie in den zweiten fünf Spielen bereits 25 Treffer bejubeln.
  • Der erste Saisonduell dieser beiden Teams war gleichzeitig ihr erstes Spiel in dieser Saison. Die Salzburger setzten sich dabei mit 5:1 durch.
  • Der aktuelle „Mann der Stunde“ in der Erste Bank Eishockey Liga ist Thomas Raffl vom EC Red Bull Salzburg. Er erzielte 12 Tore in den vergangenen sechs Begegnungen und führt mit in Summe 21 Punkten die Scorerwertung an.
  • Diese beiden Teams standen sich in der Erste Bank Eishockey Liga bereits 45 Mal gegenüber. Davon setzten sich die Salzburger 27 Mal durch, der HCB hält bei 18 Siegen.
  • Bozen konnte seit dem 16. September 2018 nicht mehr in der Eisarena von Salzburg gewinnen.
  • Bozen muss definitiv auf Daniel Catenacci verzichten. Über den Einsatz von Jamie Arniel wird kurzfristig entschieden. Angelo Miceli könnte vor einem ersten Einsatz in dieser Saison stehen.

Fr., 25.10.2019 spusu Vienna Capitals – EHC Liwest Black Wings Linz 19:15 Uhr (Live auf Sky Sport Austria ab 19.00Uhr)
Referees: NIKOLIC M., SEWELL, Nagy, Soos

  • Das Duell spusu Vienna Capitals gegen EHC Liwest Black Wings Linz wird live auf Sky Sport Austria übertragen.
  • Die Linzer feierten zuletzt im einzigen Dienstagsspiel einen deutlichen Erfolg gegen Graz. David Kickert feierte dabei sein zweites Shutout im Oktober.
  • Die Wiener mussten zuletzt eine 1:3 Niederlage gegen Fehervar hinnehmen und haderten dabei mit ihrer Chancenauswertung. Mit dieser Problematik haben die Wiener bereits über die ganze Saison zu kämpfen, verwerten sie doch lediglich 7,6% ihrer Schüsse.
  • Während die Wiener aber derzeit auf dem vierten Platz der Tabelle stehen, befinden sich die Oberösterreicher knapp unter dem gefürchteten roten Playoff-Strich – absolvierten allerdings auch erst zehn Spiele.
  • Diese beiden Teams treffen erstmals in dieser Saison aufeinander. In den bisherigen 119 Duellen in der Erste Bank Eishockey Liga setzten sich 61 Mal die Caps durch und 58 Siege gehen auf das Konto der Linzer.
  • Die Vienna Capitals unterstützen MOMO, Wiens mobiles Kinderhospiz und Kinderpalliativteam. Details unter http://www.vienna-capitals.at

www.erstebankliga.at, Credit: HCB/Vanna Antonello

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!