All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Bozen feiert Shutouterfolg über Fehervar

Einen 3:0 Shutouterfolg über Fehervar feierte der HC Bozen.  Daniel Catenacci brachte die Hausherren früh in Front, doch die Entscheidung fiel erst spät im Spiel. Domenic Alberga machte in der 55.Minute das 2:0 und markierte wenige Sekunden später per Empty Net Goal in Unterzahl den 3:0 Endstand.

Neuer Dritter in der Tabelle ist der HCB Südtirol Alperia, der nach einem 3:0-Heimsieg über Hydro Fehérvár AV19 den am Dienstag spielfreien EHC Liwest Black Wings Linz überholte. Die Südtiroler blieben damit zum dritten Mal in dieser Saison ohne Gegentor, während die Ungarn nach zuletzt zwei Siegen in Serie wieder eine Niederlage einstecken mussten.

Das erste Tor für die „Füchse“ fiel früh: Dennis Robertson eröffnete mit einem herrlichen Pass auf Jamie Arniel den Konter, der scheiterte und Daniel Catenacci verwertete den Rebound und traf damit auch im zweiten Spiel nach seinen rund eineinhalbmonatigen Verletzungspause.

Die Entscheidung fiel dann erst spät im Schlussdrittel, als Domenico Alberga per Doppelpack alles klar machte.

EBEL:
HC Bozen – Fehervar AV19 3:0 (1:0|0:0|2:0)
Tore:
1:0 Catenacci (5.)
2:0 Alberga (55.)
3:0 Alberga (56./SH/EN)

Pic: HCB/Vanna Antonello

To Top
error: Content is protected !!