All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Bozen gewinnt das Spitzenspiel gegen Salzburg

Der HCB Südtirol Alperia fügte dem EC Red Bull Salzburg am Freitag die erste Niederlage in der Pick Round zu. Damit gelang den Boznern, die ihren fünften Sieg in Folge feierten und weiter auf Kurs Richtung CHL-Qualifikation liegen, die Revanche für die knappe Niederlage in Salzburg.

Dabei gingen die Red Bulls mit dem einzigen Tor im ersten Drittel durch Michael Schiechl sogar in Führung. Die Gäste verteidigten diese bis zur 31. Minute, als Marco Insam zum Ausgleich traf.

Im Schlussabschnitt lagen die Hausherren nach einem Powerplay-Tor von Hargrove erstmals voran. Ein Empty Netter von Jamie Arniel besiegelte den 3:1-Erfolg der stark aufspielenden „Füchse“.

Bei zwei ausstehenden Spielen verkürzten die Südtiroler den Rückstand auf Salzburg auf zwei Punkte. Zudem hat das Team von Headcoach Greg Ireland sechs Zähler Vorsprung auf den drittplatzierten KAC und somit ein Ticket für die nächste Saison in der Champions Hockey League in Griffweite.

HCB Südtirol Alperia – EC Red Bull Salzburg 3:1 (0:1, 1:0, 2:0)
Referees: BERNEKER, STOLC, Basso, Pardatscher; 3.380 Zuschauer
Tore Bozen: Insam (31.), Hargrove (53./PP), Arniel (60./EN)
Tor Salzburg: Schiechl (13.)

www.erstebankliga.at, Photo: GEPA pictures/ Manfred Binder

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!