ICEHL

EBEL: Caps-Stürmer Ali Wukovits liebäugelt mit Auslandswechsel

Ali Wukovits spekuliert mit einem Wechsel in Ausland. Der 23-Stürmer könnte die Caps im Sommer verlassen und zum zweiten Mal außerhalb Österreichs sein Glück versuchen. Das gab Caps-GM Kalla gegenüber der „Kronen Zeitung“ zu Protokoll.

Ali Wukovits debütierte 2012 für die Caps in der EBEL, als damals 16-jähriger und wechselte zwei Jahre später mit sieben EBEL-Einsätzen, einen davon in den Playoffs 2014, in den hohen Norden.

Im Nachwuchs von Färjestad (SWE) absolvierte er zwei Saisonen, kam dabei auf 61 Einsätze mit 18 Scorerpunkten. 2016 ging es zurück zu den Caps, wo er sich Jahr für Jahr weiter entwickelte, seine Einsätze und Punkteausbeute laufend erhöhte.

In der abgelaufenen (und abgebrochenen) Saison kam er 51 mal zum Einsatz, erzielte zwölf Treffer und bereitete 21 weitere vor. Noch nie hatte er mehr Eiszeit, noch nie scorte er effektiver.

Nun könnte das die Chance für ihn sein. Denn Wukovits möchte gerne erneut sein Glück im Ausland versuchen. Das bestätigte Caps-GM Franz Kalla gegenüber der „Kronen Zeitung“ und dies erinnert ein bisschen an die Situation von Benjamin Nissner im Vorjahr.

Der 22-jährige hatte im Vorjahr seine Breakout-Season bei den Caps und heuerte in Schweden an. In 51 Einsätzen für Tingsryds in Schwedens zweiter Liga (Allsvenskan) kam er auf je acht Tore und Assists. Auch seine Zukunft ist noch offen.

Welcher Verein oder welche Liga die Zieldestination von Wukovits ist, bleibt vorerst unklar. Doch wie so vieles Anderes in dieser Zeit ist auch dies nun völlig offen…

Pic: fodo.media/Harald Dostal

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!