All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Fehevar holt nächsten VSV-Crack!

In Villach war er trotz laufendem Vertrag nicht mehr erwünscht, nun haben die Adler für Ryan Glenn einen Abnehmer gefunden. Der 37-jährige wechselt, wie bereits angekündigt nach Fehervar.

2012 spielte Glenn erstmals in der EBEL, absolvierte 62 Spiele für RB Salzburg und verabschiedete sich danach in die finnsiche Liga zu SaiPa. 2016 ging es zurück in die EBEL, er heuerte bei Bozen an. Doch auch dort blieb er nur eine Saison, ehe Villach die Angel auswarf und ihn an die Drau holte.

Nach 51 Saisonspielen hatte man in Villach jedoch genug, trotz laufendem Vertrag wollte man einen Abnehmer für Glenn finden. Der Defender einigte sich nun mit Fehervar und wird in der kommenden Saison für die Teufel verteidigen.

Bislang absolvierte der Abwehrspieler 170 EBEL-Spiele und sammelte dabei 22 Tore und 62 Assists. Glenn ist nach Andrew Sarauer der zweite letztjährige Villacher der nach Fehervar wechselt.

Pic: fodo.media/Harald Dostal

To Top
error: Content is protected !!