All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Personalstand des EC KAC: Nur noch drei Fragezeichen beim aktuellen Kader?

Viel früher als sonst muss und wird spekuliert, wie der Kader der EBEL-Teams für die kommende Saison aussehen wird. Einen Überblick verschaffte sich nun die „Kleine Zeitung“ der einige Interessante Neuigkeiten beinhaltet.

Aktuell und offiziell umfasst der Kader der Rotjacken für die kommende Spielzeit neun Spieler. Einen Torhüter, zwei Defender und sechs Stürmer. Intern sind natürlich einige weitere Personalien bereits geklärt. Klar sein dürfte zudem auch dass Petri Matikainen weiterhin hinter der KAC-Bande stehen wird. Im Kader gibt es aber noch einige offene Positionen:

Fest steht dass im Kasten der Klagenfurter weiterhin David Madlener stehen wird. Doch wer neben ihm das Goalieduo bildet, ist offen. Enroths Intermezzo, das man sich hätte sparen können, ist zu Ende und Lars Haugen dürfte in seine norwegische Heimat wechseln, so die „Kleine Zeitung“. Damit brauchen die Rotjacken erneut einen Torhüter.

In der Defense stehen der zuletzt in die AlpsHL abgeschobene Seven Strong und Clemens Unterweger unter Vertrag. Die Verträge aller drei Legionäre laufen aus, doch David Fischer wird vermutlich bleiben.

Gut möglich dass auch Petter Hansson einen neuen Vertrag erhält, im Gegensatz zu Adam Comrie den es nach Dänemark oder Deutschland ziehen könnte. Auf dem Österreicher-Sektor dürfte Martin Schumnig verlängern, offen ist ein weiteres Engagement von Patrick Harand.

Bleibt noch der Angriff, in dem bisher die meisten Vollzugsmeldungen getätigt wurden. Bischofberger, Haudum, Hundertpfund, Obersteiner, Ticar und Witting haben Verträge. Weitere wichtige Unterschriften sollen bereits erfolgt sein oder kurz bevor stehen: Thomas Koch, Manuel und Stefan Geier, sowie Manuel Ganahl werden wohl weiter am Wörthersee stürmen, genauso wie Niki Kraus.

Kein Thema hingegen dürfte Marco Richter sein, der ja genauso wie Strong in die AlpsHL abgeschoben wurde, im Gegensatz zum Defender aber keinen über die abgelaufene Saison hinaus gehenden Vertrag mehr hat.

Am Legionärssektor steht offiziell nur Rok Ticar fest. Bleiben wird Nick Petersen, bei dem vereinsseitig die Option gezogen wurde. Offen ist die Causa Kozek, fix sind wohl die Abgänge von Siim Liivik und Matt Neal.

Offiziell sind bis auf die neun Bekanntgaben noch keine Entscheidungen, denn eine Bestätigung des KAC ist noch offen.

Pic: CHL/Eriksen

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!