HC Innsbruck 'Die Haie'

EBEL/Pre-Season: Innsbruck unterliegt zum Auftakt gegen KHL-Team nur knapp!

In einem rassigen ersten Vorbereitungsspiel musste sich der HC TWK Innsbruck am Mittwoch gegen den HC Vityaz aus der KHL knapp mit 3:4 geschlagen geben.

Vor über 2.000 Zuschauer bestritt der HC TWK Innsbruck gegen den HC Vityaz aus der KHL im Rahmen des traditionellen Haiefestes das erste Vorbereitungsspiel der neuen Saison. Die „Haie“ brauchten zwar einige Zeit um gegen den vermeintlichen Favoriten auf Touren zu kommen, doch nach etwa sechs Minuten entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten.

Nach einer guten Chance durch Kapitän Tyler Spurgeon war es in Minute zwölf soweit: Neuzugang Michael Boivin musste nach einer tollen Vorarbeit durch Sacha Guimond nur mehr einschieben. Mit dieser knappen Führung gingen die Hausherren auch in die erste Pause. Im zweiten Abschnitt schalteten die Gäste dann einen Gang höher und drehten die Partie binnen zwei Minuten. Nach 29 Minuten stand es dann sogar 1:3, die Russen zeigten sich eiskalt in dieser Phase.

Zur Halbzeit des Spiels machte Torhüter Matt Climie dann standesgemäß Rene Swette Platz. Nachdem die Innsbrucker kurz darauf einige gute Möglichkeiten liegen ließen, kassierten sie zum Beginn des Schlussabschnitts das 1:4. Die „Haie“ kamen durch Treffer von Nick Ross (49./pp) und Levko Koper (59.) noch einmal heran, mussten sich am Ende aber mit 3:4 geschlagen geben.

Bereits am Sonntag geht das Vorbereitungsprogramm der Tiroler mit einem Spiel gegen die Bietigheim Steelers weiter.

Testspiel:
15.08.2018: HC TWK Innsbruck – HC Vityaz (RUS) 3:4 (1:0, 0:3, 2:1)
Tore Haie: Boivin (12./pp), Ross (49./pp), Koper (59.).

www.erstebankliga.at, (Pic: fodo.media/Harald Dostal)

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!