All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Salzburg-Express überrollt Zagreb

Der EC Red Bull Salzburg fuhr im letzten Duell mit Zagreb einen 13:0 Sieg ein. Die Mozartstädter prüften den kroatischen Schlussmann mit nicht weniger als 71 Schüssen. Für Zagreb geht es am kommenden Wochenende in die vorerst letzten EBEL-Partien.

Die Gäste aus der kroatischen Hauptstadt starteten unter unglücklichen Vorzeichen in ihr vorletztes Auswärtsspiel der Saison. Zum einen konnten sie aufgrund einer verspäteten Anreise nur verkürzt am Eis aufwärmen, zum anderen konnten sie nur noch mit genau zwei Linien antreten. Die Hausherren hingegen liefen bis auf die verletzten Trattnig und Viveiros in Bestbesetzung auf und starteten stark. Durch Tore von Baltram, Rauchenwald und Harris stand es nach fünf Minuten bereits 3:0. Danach kamen auch die Gäste im Spiel an und fanden prompt durch Ivan Belina im 2-gegen-1 Konter eine gute Möglichkeit vor. Im direkten Gegenzug rettete die Stange gegen Brent Regner. Nach einem Doppelschlag von Hughes und Gazley stand plötzlich der kroatische Goalie im Mittelpunkt. Mit zwei tollen Fanghandsaves sicherte sich Vito Nikolic den Applaus der gesamten Halle.

Im Mittelabschnitt eröffnete Hughes mit seinem zweiten Treffer den weiteren Torreigen. Bis zur Halbzeit des Spiels lagen die Red Bulls durch weitere Tore von Huber und Gazley klar auf Kurs. Doch dann schalteten sie zumindest einen Gang zurück und spielten die Zeit von der Uhr. In Minute 32 rettete Goalie Lukas Herzog bei der bis dahin besten Gäste-Chance von Filip Jarcov.

Nach der zweiten Pause hatte Luka Jarcov gleich zwei gefährliche Möglichkeiten, der Salzburger Schlussmann agierte jedoch souverän. Danach folgten drei Bullen-Tore im Minutentakt von Gazley, Regner und Baltram, jeweils durch schöne Kombinationen. Alexander Rauchenwald stellte mit seinem ansatzlosen Schuss zehn Minuten vor dem Ende auf 12:0. Augenblicke später packte Goalie Nikolic einen weiteren Riesensave gegen Duncan aus. Der Schlusspunkt zum 13:0 durch Mario Huber stellte den Liga-Rekord der spusu Vienna Capitals ein.

Erste Bank Eishockey Liga
EC Red Bull Salzburg : KHL Medvescak Zagreb – 13:0 (5:0|3:0|5:0)
Tore:
1:0 Baltram (3.)
2:0 Rauchenwald (5.)
3:0 Harris (5.)
4:0 Hughes (15.)
5:0 Gazley (17.)
6:0 Hughes (25.)
7:0 Huber (30.)
8:0 Gazley (31.)
9:0 Gazley (46.)
10:0 Regner (47.)
11:0 Baltram (48.)
12:0 Rauchenwald (50.)
13:0 Huber (57.)

www.hockey-news.info , www.erstebankliga.at , Bild: GEPA pictures/ Jasmin Walter

To Top
error: Content is protected !!