All for Joomla All for Webmasters
EBEL

EBEL: Salzburg feiert Sieg in Klagenfurt

Durch eine Niederlage haben die Rotjacken aus Klagenfurt die Tabellenführung wieder verloren. Gegen den EC Red Bull Salzburg musste man sich vor heimischer Kulisse mit 2:4 geschlagen. 

Der KAC erwischte einen Start nach Maß, Topscorer Nicholas Petersen tauchte in der vierten Minute allein vor Salzburgs Goalie Steve Michalek auf und besorgte die Führung der Hausherren. Die drückten zunächst weiter aufs Tor, doch nach und nach kamen die Salzburger ins Spiel. In der zehnten Minute hatte Chris VandeVelde von halblinker Position freie Schussbahn, scheiterte noch an Klagenfurts Keeper David Madlener. In der 13. Minute fuhren die Red Bulls ein Breakaway, bei dem John Hughes den Querpass auf Thomas Raffl spielte und der aus Halbdistanz aus vollem Lauf den 1:1-Ausgleich fixierte. Danach hatten beide Teams bei viel Auf und Ab noch gute Möglichkeiten, nach einem ersten intensiven Drittel ging es aber mit dem 1:1 in die Kabinen.

Im zweiten Durchgang wurde weiter mit offenem Visier gespielt, wenngleich keine einzige Strafe ausgesprochen wurde. Brant Harris holte in der 32. Minute die erste Salzburger Führung in Klagenfurt, er traf nach einem Rebound aus spitzem Winkel. Nur zwei Minuten später glich der KAC wieder aus, Andrew Kozek hatte eine ähnliche Situation und traf nach kurzem Gestocher ins Tor. In der 38. Minute holte John Hughes die Führung nach Vollendung eines Bauerntricks wieder zurück und eine halbe Minute vor Drittelende stellte Chris VandeVelde auf 2:4. Er fuhr dabei schön durch die Verteidigung und ließ dann David Madlener mit einem sehenswerten Treffer per Rückhand aussteigen.

Im Schlussdrittel drückten zu Beginn die Red Bulls und brachten die Klagenfurter Verteidigung einige Male schwer in Verlegenheit. Die Klagenfurter kamen jetzt nur selten vors Tor, waren dann aber brandgefährlich. Steve Michalek war den Salzburgern aber neuerlich ein starker Rückhalt und verhinderte so auch die Möglichkeit des KAC in der 56. Minute nach einem kurzen Alleingang von Mitch Wahl. Am Ende hatten die Red Bulls aber keine Probleme, den 4:2-Sieg sicher über die Zeit zu spielen.

Erste Bank Eishockey Liga
EC KAC : EC Red Bull Salzburg – 2:4 (1:1|1:3|0:0)
Tore:
1:0 Petersen (4.)
1:1 Raffl (13.)
1:2 Harris (32.)
2:2 Kozek (34.)
2:3 Hughes (38.)
2:4 VandeVelde (40.)

www.hockey-news.info , Bild: GEPA pictures/ Matic Klansek

To Top
error: Content is protected !!