All for Joomla All for Webmasters
Europa

Exporte: André Lakos kämpft Seite an Seite mit Jaromir Jagr um Aufstieg!

André Lakos erlebt in Tschechien gerade seinen x-ten Frühling. Der 39-jährige steht mit seinem Team Rytiri Kladno mitten im Aufstiegskampf und will das Seite an Seite mit einer absoluten Legende erreichen.

Es muss sich für André Lakos wie ein Märchen anfühlen. Vor vier Monaten wurde er in Graz nach nur 23 Einsätzen aussortiert, einen Monat später unterschrieb er beim tschechischen Zweitligisten Kladno. Und nun steht er mit einer der größten Eishockeylegenden aller Zeiten gemeinsam am Eis und kämpft um den Aufstieg in die tschechische Extraliga.

(Pic: www.facebook.com/RytiriKladno)

In der zweiten Liga, der „Chance Liga“ landete Kladno nach 56 Spielen Rang 4, im Aufstiegsplayoff wurde erst Prerov und dann Dukla Jihlava mit 4:1 Siegen ausgeschaltet. Nun steht man in der Relegation und kämpft gegen Ceske Budejovice, Pardubice und Chomoutov um zwei Tickets für die nächste Spielzeit in der Extraliga.

In einer doppelten Hin-und Rückrunde, also gesamt zwölf Spielen werden die Tickets vergeben. Aktuell steht Kladno mit je zwei Siegen und zwei Niederlagen auf Rang 2 der für den Aufstieg reichen würde.

Dass es zum zweiten Sieg kam, verdankt Kladno Andre Lakos. Der erzielte gestern in Budweis in der 38.Spielmintue den Gamewinner – nach Vorarbeit von Jaromir Jagr, der davor schon selbst zum 2:0 traf.

(Pic: www.facebook.com/RytiriKladno)

Jagr ist Mehrheitseigentümer (70%) seines Heimatvereins und seit Jänner 2018 wieder zurück. Auf Grund verschiedener gesundheitlicher Probleme konnte er in der Vorsaison, in der er noch 22 Spiele für die Calgary Flames in der NHL absolvierte für Kladno nur 15 Partien absolvieren. Heuer fehlte er ebenso einen Großteil des Grunddurchgangs, kam nur auf vier Einsätze, ist aber rechtzeitig für den Aufstiegskampf fit und in Topform. Mit drei Toren und sechs Assists aus zwölf Saisoneinsätzen zeigt der Großmeister dass er es nach wie vor drauf hat.

Ein weiteres Ass im Ärmel im Aufstiegskampf ist  mit Tomas Plekanec ein anderer tschechischer Star. Der 36-jährige absolvierte über 1.000 NHL-Spiele und ist nun ebenso zurück in Kladno.

(Pic: www.facebook.com/RytiriKladno)

Und mittendrin ist André Lakos, der in 23 Spielen zwei Treffer erzielte und fünf weitere vorbereitete. Sollte er die restlichen acht Spiele auflaufen, kommt er auf insgesamt 54 Saisoneinsätze für Graz und Kladno. Und so viele Spiele absolvierte Lakos seit der Saison 2012-13 nicht mehr – aber kein Problem, denn: Alter schützt vor Leidenschaft nicht!

To Top
error: Content is protected !!