HC Innsbruck 'Die Haie'

ICEHL: Albano schießt Innsbruck zu Overtime-Erfolg bei den Vienna Capitals!

Der HC TIWAG Innsbruck – Die Haie verspielte zwei Mal eine Führung, lag vier Minuten vor dem Ende mit 2:3 zurück, am Ende jubelten im Duell mit den spusu Vienna Capitals aber doch die Tiroler. Für die Haie war es der vierte Erfolg in den letzten fünf Spielen, die Hauptstädter nahmen im Rennen um die Pre-Playoffs immerhin einen Punkt mit.

Punktegleich Fünfter ist der HC TIWAG Innsbruck – Die Haie, der sich bei den spusu Vienna Capitals mit 4:3 nach Overtime durchsetzte. Für die Tiroler war es die dritte Verlängerung innerhalb der letzten fünf Spiele – alle haben sie gewonnen. In Wien gaben sie zweimal einen Vorsprung aus der Hand, lagen dann 17 Minuten vor dem Ende mit 2:3 zurück. Shaw-Ersatz Zach Magwood (57.) traf dann erstmals seit seiner Rückkehr und fixierte die Overtime, wo Nick Albano 61.) früh die Entscheidung herbeiführte. Für Innsbruck war es der sechste Auswärtssieg in Folge.

win2day ICE Hockey League
spusu Vienna Capitals : HC TIWAG Innsbruck – Die Haie – 3:4 n.V. (1:2|1:0|1:1|0:1)

Tore: 0:1 Peeters (1.), 1:1 Donohue (9./PP), 1:2 Bär (19.), 2:2 Hackl (35.), 3:2 Franklin (44.), 3:3 Magwood (57.), 3:4 Albano (61.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: HCB/Vanna Antonello

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!