Graz99ers

ICEHL: Asiago klettert auf Rang 9!

Im Kampf um die Pre-Playoff-Plätze konnte Migross Supermercati Asiago Hockey einen wichtigen Erfolg über die Moser Medical Graz99ers einfahren. Die Italiener jubelten zuhause über Saisonsieg Nummer 17 und überholten die Murstädter damit auch in der Tabelle.

Nachdem Asiago zuletzt drei Heimsiege in Folge feierte, erwischten die Italiener auch im Aufeinandertreffen mit Graz den besseren Start. In der sechsten Minute konnten die Steirer den Puck in der neutralen Zone nicht behaupten, nach Zuspiel von Bryce Misley sorgte Giordano Finoro für die frühe Führung. Für den 24-jährigen Stürmer war es der 24. Saisontreffer, in der ligaweiten Torschützenliste liegt er somit hinter Innsbrucks Adam Helewka an der zweiten Stelle.

In der zehnten Minute – kurz nach Ablauf der ersten Strafe gegen Graz – stellte Michele Marchetti auf 2:0. Im Mittelabschnitt verlief das Spielgeschehen zwar ausgeglichener, zu den besseren Chancen kamen aber die Hausherren. Diese ließen zwei weitere Tore folgen: zunächst traf Troy Rutkowski (31.) nach idealer Castlunger-Vorarbeit, dann stand Mark Simpson (39.) im Slot goldrichtig – 4:0. Die 99ers gaben nicht auf und kamen im dritten Drittel zu besseren Gelegenheiten. In der 54. Minute wurden die Bemühungen belohnt und Niklas Olausson – der erst vor Kurzem nach zweiwöchiger Verletzungspause ins Lineup der Grazer zurückkehrte – schrieb für die Gäste an. Mit seinem zweiten Saisontor verkürzte Jacob Pfeffer sogar auf 2:4, eine Aufholjagd kam aber nicht mehr zustande. Denn Allan McShane traf zum 5:2-Endstand ins leere Tor.

win2day ICE Hockey League
Migross Supermercati Asiago Hockey : Moser Medical Graz99ers – 5:2 (2:0|2:0|1:2)

Tore: 1:0 Finoro (6.), 2:0 Marchetti (10.), 3:0 Rutkowski (31.), 4:0 Simpson (39.), 4:1 Olausson (54.), 4:2 Pfeffer (57.), 5:2 McShane (58./EN)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Paolo Basso / Asiago Hockey

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!