All for Joomla All for Webmasters
EHC Black Wings Linz

ICEHL: Black Wings feiern Shutoutsieg über die Graz99ers!

In einer lange Zeit torlosen Partie feierten die Black Wings Linz einen 2:0 Sieg über die Graz99ers. Während die Steirer vor 1.200 Fans unzählige Male an David Kickert scheiterten, machte Umicevic in der 48. Minute den Gamewinner zum 1:0. Hytonen erzielte in der Schlussminute das 2:0 und entschied die Partie mit einem Empty Net Treffer endgültig.

Nach dem überzeugenden Auftaktsieg Sieg der Black Wings 1992 gegen den EC-KAC legten die Linzer mit einem Shutout-Erfolg über die Moser Medical Graz99ers nach und eroberten die Tabellenführung. Die Grazer mussten sich nach Sieg über Fehérvár gegen die Black Wings durch zwei späte Treffer mit 0:2 geschlagen geben. In den ersten beiden Dritteln standen die beiden Goalies im Rampenlicht, die keine Treffer zuließen. Knapp 48 Minuten dauerte es, bis die Torsirene in der Linzer Eisarena erstmals in dieser Saison ertönte. Dragan Umicevic bezwang Ben Bowns zum 1:0. Wenige Sekunden vor dem Ende stellte Juha-Pekka Hytonen den Endstand von 2:0 für die Black Wings 1992 her.

ICEHL:
Black Wings Linz – Graz99ers 2:0 (0:0|0:0|2:0)
Tore:
1:0 Umicevic (48.)
2:0 Hytonen (60./EN)

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!