All for Joomla All for Webmasters
EC KAC

ICEHL: Der KAC muss auf seinen Topscorer verzichten!

In seinem bereits siebten Bewerbsspiel im Monat Oktober trifft der EC-KAC am Freitag, dem 15. Oktober, in der bet-at-home ICE Hockey League auf die Bratislava Capitals. Das Heimspiel in der Stadthalle Klagenfurt beginnt um 19.15 Uhr.

Die Rotjacken gehen auf Tabellenplatz fünf liegend in die neunte Runde der bet-at-home ICE Hockey League. Im jüngsten Ligaspiel konnte der Titelverteidiger am vergangenen Sonntag einen 4:1-Auswärtserfolg beim HC Pustertal einfahren, unter der Woche mussten sich die (allerdings mit einem stark verjüngten Lineup angetretenen) Rotjacken in der Champions Hockey League dem HC Donbass Donetsk knapp mit 1:2 geschlagen geben.

Nach zuvor 13 Heimsiegen am Stück stehen für den EC-KAC damit aktuell drei Verluste vor eigenem Publikum hintereinander zu Buche, in der Liga unterlag man in der Stadthalle zuletzt den Vienna Capitals (0:2) und den Black Wings Linz (5:6 n.V.).

Der EC-KAC muss im Heimspiel gegen die Bratislava Capitals auf Dennis Sticha verzichten, bei dessen Oberkörperverletzung in den vergangenen Tagen keine Besserung eintrat. Ebenfalls nicht mit dabei sein wird Rok Tičar, der unter der Woche erkrankt ist.

Damit rückt Eigenbauspieler Fabian Hochegger in das Lineup auf, der nach seinem Kampfmannschaftsdebüt in der Champions Hockey League am Mittwoch nun auch zu seinem ersten Karriereeinsatz in einem Ligaspiel in der höchsten Spielklasse kommt. Mit Ausnahme von Sticha und Tičar stehen dem Trainerstab alle übrigen Kaderspieler zur Verfügung.

www.kac.at, Photo: GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber

To Top
error: Content is protected !!