All for Joomla All for Webmasters
EC Red Bull Salzburg

ICEHL: Die Fans haben gewählt: das ist das Team des Grunddurchgangs 2021/22!

Am Sonntag, 27. Februar, ist die Regular Season in der win2day ICE Hockey League zu Ende gegangen. Auf den Social-Media-Kanälen der Liga konnten die Fans ihr „Team des Grunddurchgangs“ inklusive Trainer nennen – und daraus hat sich folgendes Line-Up ergeben.

Tomas Sholl | Goalie | HC Pustertal
Bereits in der Premieren-Saison schaffte der HC Pustertal die direkte Qualifikation für das Viertelfinale. Einen wichtigen Faktor dabei spielte der sichere Rückhalt der Wölfe. Kein anderer Goalie der Liga hatte in der Regular Season so viel zu tun, wie Thomas Sholl. In Summe entschärfte der US-amerikanische / dänische Doppelstaatsbürger 92,3 % der 1646 Schüsse auf seinen Kasten.

T.J. Brennan | Verteidiger | EC Red Bull Salzburg
Mit 27 Toren uns 20 Assists reüssierte T.J. Brennan im Grunddurchgang und wusste damit auch zahlreiche Fachjournalisten bei der MVP-Wahl überzeugen. Am Ende musste sich der ehemalige NHL Cracks aber hauchdünn von seinem Teamkollegen Peter Schneider geschlagen geben. Für die Wahl zum besten Defender reichte es für die Fans der win2day ICE Hockey League aber alle male.

Jamie Fraser | Angriff | EC Grand Immo VSV
In einem von den Fans gewählten Team darf natürlich der Villacher Publikumsliebling Jamie Fraser nicht fehlen. Der 36-jährige Routinier brachte es in der Regular Season auf 32 Scorerpunkte. Vor allem bei den Assists gehört er mit 25 Vorlagen zu den erfolgreichsten Verteidigern der Liga.

Peter Schneider | Angriff | EC Red Bull Salzburg
Von den Fachjournalisten wurde Peter vom EC Red Bull Salzburg jüngst zum Most Valuable Player (MVP) der Regular Season 2021/22 gewählt – nun ist er auch im von den Fans bestimmten „Team des Grunddurchgangs“. Mit 28 Treffern führt der 30-Jährige aktuell die Torschützenliste der win2day ICE Hockey League an. Zudem beendete er auch die Grunddurchgangs-Scorerwertung mit insgesamt 52 Punkten auf dem ersten Platz. Peter Schneider erzielte in der Regular Season unter anderem zwei Hattricks und verbuchte auch zwei Vier-Punkte-Spiele.

Scott Kosmachuk | Angriff | EC Grand Immo VSV
In seiner zweiten Saison beim EC Grand Immo VSV schlug Scott Kosmachuk voll ein und konnte seine starken Werte der Vorsaison gar noch verbessern. Mit in Summe 50 Punkten (26 Tore | 24 Assists) gelangen ihm die viertmeisten aller ICE-Cracks bzw. die zweitmeisten Tore hinter MVP-Schneider.

Brian Lebler | Angriff | EC Red Bull Salzburg (davor Steinbach Black Wings Linz)
Der Grunddurchgang verlief für Brian Lebler nicht nach Wunsch. In der Offensive der Steinbach Black Wings Linz blieb der Austro-Kanadier meist Alleinunterhalter. Kurz vor Ende des Grunddurchgangs wechselte Leber zum EC Red Bull Salzburg, mit denen er nun vor dem Viertelfinale steht. Lebler ist der einzige Crack, der auch in der vergangenen Saison von den Fans in das Team des Grunddurchgangs gewählt wurde.

Raimo Helminen | Headcoach | HC Pustertal
Raimo Helminen übernahm den HC Pustertal Mitte-November vom vorletzten Platz und startete mit dem Liga-Newcomer eine sehenswerte Aufholjagd. Der 57-jährige Finne führte die Wölfe bis auf den fünften Platz und schaffte damit mit dem HC Pustertal die direkte Viertelfinal-Qualifikation.

ice.hockey , Bild: GEPA pictures/ Mathias Mandl

bet365
To Top
error: Content is protected !!