All for Joomla All for Webmasters
EC Red Bull Salzburg

ICEHL: Die Zukunft von JP Lamoureux ist wohl geklärt!

Er zählt zu den ganz Großen, ist vielleicht sogar der Beste Goalie den die heimische Liga je hatte. Nachdem Saisonende in Salzburg lief auch sein Vertrag aus, doch seine Zukunft wird weiterhin in der ICEHL liegen.

Es war der 23.Juni 2011, also vor beinahe zehn Jahren, als Laibach einen neuen Goalie präsentierte. Dass dieser eine solche Karriere in der heimischen Liga hinlegen würde, ahnte damals keiner.

JP Lamoureux zählte in seiner ersten Saison bei den Slowenen nicht zu den Top-Goalies, zeigte aber früh sein Potenzial und stieß mit den Drachen bis ins Halbfinale vor. Daraufhin schlug der VSV zu und holte den US-Amerikaner an die Drau, wo er dann vier Saisonen lang hexte und seine Fangquote stets über 92% hielt.

Seinen ersten und bislang einzigen Titel sollte er aber 2016/17 gewinnen, in seiner ersten von drei Saisonen bei den Vienna Capitals. Nun absolvierte er zwei Spielzeiten bei Red Bull Salzburg und zählt auch mit 36 Jahren immer noch zu den Besten seiner Zunft in der Liga.

512 Spiele absolvierte Lamoureux in seiner EBEL/ICEHL-Karriere bislang und feierte dabei 43 Shutouts. Damit führt er die Rekordliste vor Michal Ouzas, der auf 410 Einsätze kommt und Gert Prohaska (339) klar an.

Und es werden noch weitere hinzukommen. Wie die „Kronen Zeitung“ berichtet, soll der US-Amerikaner einen neuen Vertrag für die kommende Saison erhalten.

Credit: CDM/Blende47

To Top
error: Content is protected !!