EC VSV

ICEHL: Diesen Defender will der VSV verpflichten:

Bereits gestern berichteten wir darüber dass der VSV mit einem Auge in Richtung Vorarlberg schielt um bei einem etwaigen Aus der Pioneers einen Defender zu verpflichten. Nun ist klar um wen es geht.

Kevin Moderer beendete sein Karriere, Julian Payr ist nach wie vor verletzt und nun fällt auch Simon Despres aus – wie lange ist noch unklar. Damit hat der VSV ein Verteidigerproblem – nur fünf gestandene Defender stehen im Lineup!

Auf jeden Fall möchte der VSV, unabhängig von der Ausfallsdauer von Despres, nachrüsten und vor der Transferdeadline am 15.Februar einen neuen Defender präsentieren. Und dabei hat man einen Favoriten.

Dieser heißt Alexander Pallestrang und ist Kapitän der Pioneers Vorarlberg. Die Chancen des Routiniers, mit den Pioneers in die Playoffs einzuziehen sind intakt, aber es bräuchte wohl einen richtigen Kraftakt des Liganeulings dies noch zu schaffen.

Der VSV fühlte bereits vor und die Pioneers wären grundsätzlich nicht abgeneigt: „Prinzipiell stehen wir einer Leihe positiv gegenüber. Auf der einen Seite würde Pallestrang einen Monat mehr Eiszeit erhalten, andererseits könnte ein Junger aufrücken und Spielpraxis sammeln“, so Pioneers-Geschäftsführer Christian Groß gegenüber der „Kleine Zeitung“.

Vorerst muss Coach Rob Daum aber mit dem aktuellen Kader auskommen und dieser tritt heute bei den Vienna Capitals an. Und der Headcoach stellt dabei auch Luca Kohlmaier Eiszeit in Aussicht.

Pic: www.facebook.com/pioneersvorarlberg

To Top
error: Content is protected !!