Graz99ers

ICEHL: Ehemaliger Graz-Stürmer beendet Karriere!

Er kam in der Saison 2022/23 kurzzeitig zu den Graz99ers und spielte dort groß auf. Den Großteil seiner Karriere spielte er aber in seiner schwedischen Heimat. Nun beendet Niklas Olausson seine lange Karriere.

Olausson spielte sich im Nachwuchs von Tingsryds und Nyköping hoch in die Allsvenskan und debütierte 2006 dann auch in der höchsten schwedischen Liga für Linköpings HC. Bis 2014 blieb er seiner Heimat treu und spielte sogar im schwedischen Nationalteam.

Danach folgte der Ruf aus der Schweiz und Olausson stürmte zwei Saisonen für den EH Biel, ehe es für eine Saison nach Finnland zu Kärpät ging. Danach folgte wieder der Wechsel zurück in die Heimat zu Lulea, wo er insgesamt vier Saison verbrachte. 2021 versuchte er sich noch einmal äußerst erfolgreich in der Schweiz.

Turbulent wurde es dann in der Saison 2022/23, als er zunächst für Visp die Saison begann, nach nur vier Einsätzen aber nach Graz wechselte, wo er in 20 Spielen auf starke 23 Punkte kam, danach ging es dann aber wieder retour nach Lulea, wo er auch heuer noch spielte. Nun gab der mittlerweile 37-jährige sein Karriereende bekannt. 

www.hockey-news.info, Bild: HC Innsbruck

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!