EC VSV

ICEHL: Ehemaliger KAC-Coach weiterhin als neuer VSV-Trainer im Gespräch!

Der VSV hat die Trainerentscheidung nach der Trennung von Marcel Rodman noch immer nicht geklärt. Ein heißer Kandidat soll Ex-KAC-Coach Manny Viveiros sein.

Vor drei Wochen trennten sich der VSV und Marcel Rodman einvernehmlich, wie man offiziell bekannt gab. Während der Kader für die neue Spielzeit größtenteils steht, steht immer noch nicht fest, wer nächste Saison das Traineramt inne haben wird.

Bereits vor drei Wochen berichteten wir, dass Manny Viveiros ein (Außenseiter)Kandidat sei. Doch mittlerweile dürfte es etwas konkreter sein. Wie die „Kronen Zeitung“ berichtet, ist Viveiros immer noch unter den Kandidaten.

Der Austro-Kanadier war zwischen 2007 und 2014 in verschiedenen Funktionen im KAC-Coaching staff, außerdem auch österreichsicher Teamchef. 2014 zog es ihn in die DEL, zwei Jahre später ging es nach Nordamerika. Aktuell ist er Headcoach der Vancouver Giants in der WHL. Davor war er drei Jahre als Headcoach in der American Hockey League und als Assistant Coach bei den Edmonton Oilers hinter der Bande.

Beim VSV will man die Entscheidung wer den vakanten Posten übernimmt nicht überstürzen, aber ein Engagement von Viveiros würde mit seiner 14-jährigen KAC-Vergangenheit sicher Zündstoff bringen. Man sollte aber nicht vergessen lassen, dass ausgerechnet der VSV es war, der ihn 1991 erstmals nach Österreich holte. Vier Jahre lang schnürte er für die Adler damals die Skates, ehe es über Lustenau, Schwenningen, Graz, Sterzing und den WEV nach Klagenfurt ging.

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!