All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL: Graz99ers feiern klaren Erfolg über die Vienna Capitals

Die Moser Medical Graz99ers jubelten gegen die spusu Vienna Capitals über den 16. Saisonerfolg. Die Murstädter konnten zwei der bisher drei absolvierten Duelle mit den Wienern für sich entscheiden.

Die Moser Medical Graz99ers haben auch das zweite Heimspiel in der bet-at-home ICE Hockey League gegen die spusu Vienna Capitals mit einem klaren Erfolg für sich entschieden. 4:1 siegte der Tabellensiebente am Ende gegen den Vierten, der damit seine dritte Niederlage innerhalb der letzten fünf Spiele einstecken musste. Graz siegte zum zweiten Mal in Serie.

Nach einem torlosen Auftaktdrittel sorgten die Steirer, die im gesamten Spiel nur eine Strafe nahmen, im mittleren Abschnitt – und mit drei Toren binnen 137 Sekunden – für die Vorentscheidung: zunächst versenkte Joel Broda (34.), der zuvor elf Spiele ohne Torerfolg war, seinen eigenen Rebound, dann legten Lukas Kainz (35.) und Anthony Cameranesi (37.) nach. Mit einem Powerplay-Treffer von Olof Mylläri (47.) war die Partie dann endgültig entschieden, Ty Loney (27.) sorgte mit seinem 19. Saisontor für den Ehrentreffer der Gäste.

ICE Hockey League
Moser Medical Graz99ers : spusu Vienna Capitals – 4:1 (0:0|3:0|1:1)

Tore:
1:0 Broda (34.)
2:0 Kainz (35.)
3:0 Cameranesi (37.)
4:0 Myllari (47./PP)
4:1 Loney (52.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Werner Krainbucher

Create-Sports

Most Popular

To Top
error: Content is protected !!