Dornbirn Bulldogs

ICEHL: Innsbrucker Haie jubeln im West-Derby

Der HC TIWAG Innsbruck – Die Haie sicherte sich das dritte von vier Saisonduellen mit den Dornbirn Bulldogs. Die Tiroler gewannen in der Messestadt mit 5:2 und feierten damit den 19. Saisonsieg.

Dritter Saisonsieg für den HC TIWAG Innsbruck -Die Haie im West-Derby gegen die Dornbirn Bulldogs. Die Haie behielten in Vorarlberg klar mit 5:2 die Oberhand. Daniel Leavens brachte die Gäste in der elften Spielminute in Führung. Für den Kanadier war es der fünfte Treffer in den vergangenen vier Spielen. Nach dem Ende des ersten Drittels lagen die Tiroler mit 2:1 in Front. Dabei gelang Dornbirn 33 Sekunden vor Drittelende durch Vladimir Ruzicka der Ausgleich. Doch die Antwort von Innsbruck kam prompt.

Denn lediglich drei Sekunden vor Ende des ersten Drittels schoss Mike Huntebrinker die Gäste erneut in Front. Dornbirn kam aber unbeirrt aus der Kabine und traf lediglich 57 Sekunden nach Wiederbeginn zum neuerlichen Ausgleich. Es war allerdings das letzte Mal, dass die 500 Bulldogs-Fans in der Messe Dornbirn jubeln durften. Noch im zweiten Drittel traf Niko Feldner zur neuerlichen Führung für den Tabellenelften. Im Schlussabschnitt ließen die Haie zwei weitere Treffer folgen.

ICE Hockey League
Dornbirn Bulldogs : HC TIWAG Innsbruck – Die Haie – 2:5 (1:2|1:1|0:2)

Tore: 0:1 Leavens (11.), 1:1 Ruzicka (20.), 1:2 Huntebrinker (20.), 2:2 Macierzynski (21.), 2:3 Feldner (35.), 2:4 Dostie (42.), 2:5 Lattner (56./EN)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: CDM/Blende47

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!