EC VSV

ICEHL: John Hughes wurde auch von einigen anderen Clubs umworben!

Liga Topscorer John Hughes und der EC VSV einigten sich vor kurzem auf eine Vertragsverlängerung. Dass die Villacher hier so schnell handelten hatte auch seine Gründe, denn Hughes hatte sowohl ligaintern, als auch aus Deutschland Angebote.

John Hughes ist derzeit in der Liga in aller Munde. Zuletzt glänzte er mit sechs Scorerpunkten beim Spiel gegen den HC Bozen. Seither führt er auch die Topscorer-Wertung der Liga knapp vor Pioneers Stürmer Steven Owre an. Hughes zeigt sich gegenüber der „Kronen Zeitung“ erfreut: „Ich hab erstmals sechs Punkte in einem Match gemacht. Damit bin ich jetzt Erster in der Liga und das mit 36 Jahren. Das macht mich stolz.“

Der Austro-Kanadier entschied sich für einen Verbleibt in der Draustadt und das obwohl Angebote aus der DEL2 und auch aus der ICEHL vorlagen, die durchaus lukrativ waren: „Mur wurde dort viel mehr Geld geboten, aber ich wollte unbedingt bleiben. Meine Familie und ich fühlen uns hier einfach total wohl.“

Auch beim heutigen Duell gegen Linz wird es auf Hughes drauf ankommen. Der VSV muss in diesem wichtigen Spiel auf Richter, Rebernig und Lanzinger verzichten, zudem ist Katic fraglich. Mit einem Sieg würde man einen großen Schritt in Richtung fixer Play-Off-Teilnahme machen. 

www.hockey-news.info, Bild: VSV/Krammer

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!