All for Joomla All for Webmasters
Dornbirn Bulldogs

ICEHL: KAC fährt im Ländle den ersten Dreier der Saison ein

Die Rotjacken setzten sich bei den Dornbirn Bulldogs knapp mit 3:1 durch – Nick Petersen sorgte für dem Gamewinner. Die Vorarlberger müssen weiter auf die ersten Punkte warten.

Sowohl die Dornbirn Bulldogs als auch der EC-KAC starteten mit einer Niederlage in die bet-at-home ICE Hockey League. Live auf Puls 24 gelang den Klagenfurtern ein harterkämpfter 3:1 Sieg zu Gast in Dornbirn. Damit verlängerten die Rotjacken ihren Run gegen die Bulldogs auf neun Siege am Stück. Das Scoring eröffnete Rok Ticar im Startdrittel. Die Bulldogs drückten in mehreren Überzahlsituationen auf den Ausgleich. Dieser gelang dann schließlich Rückkehrer Daniel Woger im Mitteldrittel – allerdings im fünf gegen fünf. In einem hartumkämpften Schlussabschnitt brachte schließlich Nic Petersen in der 53. Minuten die Rotjacken abermals in Führung. In den Schlusssekunden mussten die Bulldogs noch den Emptynetter hinnehmen, der ihre zweite Niederlage im zweiten Saisonspiel besiegelte.

ICE Hockey League
Dornbirn Bulldogs : EC KAC – 1:0 (0:1|1:0|0:2)

Tore:
0:1 Ticar (10./PP)
1:1 Woger (25.)
1:2 Petersen (53.)
1:3 Ticar (60./EN)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: CDM/Blende47

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!