All for Joomla All for Webmasters
Bratislava Capitals

ICEHL: KAC holt den dritten Sieg en suite

Der EC KAC setzte sich bei den iClinic Bratislava Capitals mit 3:1 durch und sind somit seit drei Spielen ungeschlagen. Für die Klagenfurter war es der elfte Saisonsieg. Das Team von Peter Draisaitl kassierte die zwölfte Niederlage der Saison.

Der EC-KAC hat seinen dritten Auswärtssieg binnen einer Woche gefeiert. Eine erneut defensiv stabile Vorstellung sicherte den 3:1-Erfolg bei den iClinic Bratislava Capitals und hievte die „Rotjacken“ vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz. Der Liganeuling, der das erste Saisonduell Ende November noch gewann, kassierte im zweiten Spiel unter Neo-Head-Coach Peter Draisaitl die erste Niederlage.

Die Gäste aus Kärnten gingen durch einen Shorthander von Manuel Geier (33./SH1), der die Scheibe nach Thomas-Koch-Zuspiel ins lange Eck schlenzte, in Führung. Mit seinem ersten Tor für die Kampfmannschaft verdoppelte Verteidiger Niklas Würschl (46.) den Vorteil der „Rotjacken“, die aber nicht mal zwei Minuten später durch Ryan Culkin beantwortet wurde, der bei seinem Debüt die Tor-Sperre von Sebastian Dahm nach zwei Shutouts durchbrach. Den Schlusspunkt setzte Rok Ticar (60./EN) mit einem Empty-Netter. Bereits am Sonntag treffen die beiden Teams einander erneut.

ICE Hockey League
iClinic Bratislava Capitals : EC KAC – 1:3 (0:0|0:1|1:2)

Tore:
0:1 Geier S. (33./SH)
0:2 Würschl (46.)
1:2 Culkin (48.)
1:3 Ticar (60./EN)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!