All for Joomla All for Webmasters
EC Red Bull Salzburg

ICEHL: Kantersieg gegen Salzburg – Fehervar weiterhin nicht zu stoppen

Hydro Fehervar AV19 ist seit sechs Spielen ungeschlagen und setzte sich durch einen 7:0 Kantersieg über den EC Red Bull Salzburg an Tabellenplatz 2 fest. Für die Mozartstädter war es die zweite Niederlage in den letzten drei Spielen.

Hydro Fehérvar AV19 war von Beginn weg die klar tonangebende Mannschaft. Die erste große Chance zur Führung hatte allerdings Salzburg, im Powerplay. Nachdem die Red Bulls das Überzahlspiel ungenutzt ließen, spielten nur noch die Gastgeber, die in der fünften Spielminute doppelt zuschlugen. Erst traf Istvan Bartalis zum 1:0, ehe nur 46 Sekunden später Tim Campbell zum 2:0 erhöhte. Wiederum nur sechs Minuten später stellte Daniel Szabo auf 3:0. Der vierte Treffer innerhalb der ersten 14 Spielminuten gelang Alexander Petan.

Die Red Bulls starteten das zweite Drittel mit einem neuen Torwart. Jean Philippe Lamoureux, der nur 60% aller Schüsse abwehren konnte, blieb in der Kabine. Für ihn kam Jesper Eliasson in die Partie. Für den 20-jährigen Schweden war es der vierte Saisoneinsatz. Am Spiel auf dem Eis änderte sich jedoch wenig. Die Hausherren waren weiterhin klar tonangebend. Von 20 Torschüssen im Mitteldrittel fanden zwei den Weg ins Netz. In der 37. Spielminute stellte Donat Szita auf 5:0. Nur 50 Sekunden später schnürte Alexander Petan einen Doppelpack, nachdem er alleine auf Torwart Eliasson zustürmte und den Puck am Schweden vorbei ins Tor schlenzte. Für den 28-jährigen Italo-Kanadier war es der erste Doppelpack der Saison.

Zu Beginn des Schlussabschnitts traf auch der zweitbeste Scorer von Fehérvár, János Hári, erstmals an diesem Abend. Für den 28-jährigen Ungarn war es das zehnte Saisontor. In der Folge spielten die Hausherren die Partie souverän nach Hause. Salzburg blieb der Ehrentreffer verwehrt. Jaroslav Janus konnte alle 25 Schüsse auf sein Tor parieren und feierte sein erstes Shutout für Fehérvár. Bereits morgen zur gleichen Uhrzeit treffen beide Teams erneut in Székesfehérvár aufeinander. Die Partie gibt es wieder auf live.ice.hockey zu sehen. Zudem stehen vier weitere Spiele auf dem Programm.

ICE Hockey League
Hydro Fehervar AV19 : EC Red Bull Salzburg – 7:0 (4:0|2:0|1:0)

Tore:
1:0 Bartalis (5.)
2:0 Campbell (5.)
3:0 Szabo (12.)
4:0 Petan (14.)
5:0 Szita (37.)
6:0 Petan (38.)
7:0 Hari (43.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey , Bild: Soós Attila (Hydro Fehérvár AV19)

Create-Sports
To Top
error: Content is protected !!