All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL: Kurios: Vienna Capitals-Defender eilte vorm Aufwärmen in den Kreissaal und zurück aufs Eis!

Die Vienna Capitals siegten gestern Abend gegen die Bozen Foxes mit 4:1 und glichen die Halbfinalserie wieder aus. Einer hatte gleich doppelten Grund zur Freude, denn Jerome Leduc wurde Vater.

Es war ein wichtiges und besonderes Spiel, das die Caps gestern gegen die Bozen Foxes gewannen. Wichtig und besonders war auch ein weiteres Ereignis bei Jerome Leduc und seiner Familie.

Zehn Minuten vor dem Aufwärmen ging es für den Defender ins Krankenhaus zur Geburt seines dritten Kindes. Alles verlief Bestens und die Familie Leduc ist um eine Tochter reicher.

Der Kanadier eilte in die Kagraner Eishalle und setzte sich in Spielminute 8 in voller Montur, umjubelt von seinen Teamkollegen auf die Spielerbank. Zwei Minuten später erzielten die Caps den 1:0 Führungstreffer und Leduc stand dabei mit am Eis.

Der Kanadier war nach der Partie natürlich doppelt happy: „Es war ein großartiger Tag. Ich habe um 18:30 Uhr eine kleine Tochter bekommen, dann habe ich mich ziemlich schnell auf den Weg in die Halle gemacht, bin direkt rein in die Partie gekommen und wir haben den Sieg geholt. Es kann nicht besser sein.“

Pic: Vienna Capitals

To Top
error: Content is protected !!