All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL: Nur ein Spiel heute – ist bald täglich ein Ligaspiel?

Nur eine einzige Partie kann heute in der ICEHL gespielt werden, der Rest muss auf Grund „medizinischer Vorsichtsmaßnahmen“ verschoben werden, wie es offiziell genannt wird. Corona wirbelt alles durcheinander und man wird wohl auch künftig sehr flexibel agieren müssen.

Das einzige Spiel heute bestreiten die Graz99ers bei den Vienna Capitals. 99ers-Coach Gustafsson musste sein Team binnen kürzester Zeit auf einen neuen Gegner einstellen, wurde aber schon am Freitag darüber informiert dass dies eventuell passieren könnte.

Der Schwede sieht das Ganze auch recht nüchtern: „Das ist wohl die neue Welt und darauf müssen wir uns in Zukunft einstellen. Wir können den ursprünglichen Spielplan nehmen und in den Müll werfen. Wir müssen von Tag zu Tag schauen und für alles bereit sein“, so Gustafsson gegenüber der „Kleine Zeitung“.

Das weiß auch Liga-Manager Christian Feichtinger, der gegenüber der „Kronen Zeitung“ angibt, dass man rund um die Uhr daran arbeiten würde, so viele Spiele wie möglich durchzuführen. „Wahrscheinlich werden wir bald täglich ein Spiel haben, aber das ist in ganz Europa so“, so der Ligamacher.

Gespannt blickt man auch in Richtung Länderspielpause. Wird der ÖEHV tatsächlich das Break nutzen oder wird man darauf verzichten? Zumindest darüber nachdenken wird man, den besonders sinnvoll ist es nicht, Spieler von allen möglichen Teams zusammenzutrommeln um zu testen.

Sollte der ÖEHV darauf verzichten, würden der Liga neue Möglichkeiten geboten werden um ihre offenen Spiele durchzuführen, doch Feichtinger stellt klar: „Sie gehört dem österreichischen Eishockeyverband. Wir können sie nur nutzen, wenn es keine Team-Aktivitäten gibt“.

Pic: CDM/Blende47

bet365
To Top
error: Content is protected !!