All for Joomla All for Webmasters
ICEHL

ICEHL-Preview: Die dritte Runde findet geteilt statt!

Die dritte Runde der bet-at-home ICE Hockey League erstreckt sich über zwei Spieltage: Am Freitag finden vier Partien statt – geplant ist auch das erste Saisonspiel vom HCB Südtirol Alperia. Sky Sport Austria überträgt ab 19.00 Uhr das Gastspiel vom Tabellenführer Black Wings 1992 bei den spusu Vienna Capitals. Vervollständigt wird Runde drei am Samstag mit dem Duell EC Red Bull Salzburg gegen iClinic Bratislava Capitals. 

 

Hydro Fehérvár AV19 – EC-KAC (19.15 Uhr)
Referees: KINCSES, RENCZ, Kis-Kiraly, Nemeth.

  • Hydro Fehérvár AV19 bestreitet sein erstes Heimspiel in der noch jungen Saison. Der EC-KAC geht in sein zweites Auswärtsspiel. Die Ungarn sind noch sieglos, die Österreicher holten am Sonntag im Ländle den ersten Saisonsieg.
  • Die beiden Teams standen einander bereits 66 Mal gegenüber, der KAC hat 35 Spiele gewonnen.
  • In den letzten zehn Spielen war AVS mit acht Siegen deutlich erfolgreicher.
  • AVS ist zuletzt im Jahr 2012 mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet.
  • Gegen die Ungarn hat der KAC seine schwächste Auswärtsbilanz aufzuweisen, gewann nur 33,3% seiner Spiele in Székesfehérvár (11/33).
  • Beim EC-KAC steht David Madlener erstmals nach seiner Verletzungspause wieder im Kader, er wird in dieser Begegnung die Rolle als Backup-Torhüter einnehmen. Nicht zur Verfügung stehen die beiden langzeitverletzten Verteidiger David Fischer und Steven Strong. Im Angriff kommt es zum Saisondebüt von Dennis Sticha.

spusu Vienna Capitals – Black Wings 1992 (19.15 Uhr live auf Sky Sport Austria 1)
Referees: STERNAT, TRILAR, Bärnthaler, Hribar.

  • Die Begegnung wird ab 19.00 Uhr live auf Sky Sport Austria 1 übertragen.
  • Beide Teams sind in der laufenden Meisterschaft noch ungeschlagen: Die Black Wings 1992 haben am ersten Wochenende beide Spiele für sich entschieden, während die spusu Vienna Capitals ihren „Season-Opener“ klar dominierten.
  • Bislang trugen die beiden Teams 137. Spiele gegeneinander aus. BWI gewann 73 davon.
  • Es ist das Duell der beiden Mannschaften mit einem österreichischen Starting-Goalie: Bernhard Starkbaum (93,3%) bei Wien und David Kickert (98,4%) bei Linz.
  • In jeder Mannschaft steht aktuell ein Akteur, der in der Vorsaison noch beim Gegenüber unter Vertrag war: Marc-André Dorion ist nun bei BWI, Alexander Cijan bei VIC.
  • Bei VIC könnte Brett Flemming debütierten.

Moser Medical Graz99ers – Dornbirn Bulldogs (19.15 Uhr)
Referees: SIEGEL, SMETANA, Gatol, Riecken.

  • Die Moser Medical Graz99ers und die Dornbirn Bulldogs bestreiten am Freitag ihr jeweils drittes Saisonspiel. Während die Steirer bereits bei einem Sieg halten, sind die Vorarlberg noch sieglos.
  • Die beiden Teams bestreiten ihr 41. Duell gegeneinander, G99 hat 25 davon gewonnen.
  • Von den letzten 15 Gastspielen an der Mur, konnte DEC nur drei für sich entscheiden.
  • Bei G99 könnte Detroit Red Wings-Leihgabe Michael Rasmussen sein Debüt geben. Der Kanadier ist am Mittwoch in Graz eingetroffen und hat am Donnerstagvormittag erstmals mit der Mannschaft trainiert.
  • Thomas Höneckl steht seit diesem Sommer im DEC-Line-Up, die letzten fünf Saisonen verbrachte der Goalie in Graz. In den ersten beiden Saisonspielen erhielt Oskar Östlund den Vortritt.
  • Edmonton Oilers-Leihgabe Cooper Marody, der sich im ersten Saisonspiel verletzt hat, ist nach Kanada zurückgekehrt, um seine Verletzung auszuheilen. Eine Rückkehr ist ungewiss.

HCB Südtirol Alperia – HC TWK Innsbruck “Die Haie” (19.45 Uhr)
Referees: ROHATSCH, VIRTA, Pardatscher, Rigoni.

  • Für den HCB ist es das erste Saisonspiel, nachdem die für vergangenes Wochenende angesetzten Duelle mit Bratislava und Salzburg verschoben werden mussten.
  • Der HC TWK Innsbruck „Die Haie“ ist mit zwei Siegen in die Saison gestartet und liegt auf Tabellenplatz zwei.
  • Das „Tiroler-Derby” ist bislang 32 Mal ausgetragen worden, mehr als zwei Drittel dieser Duelle (22) gingen an den HCB. In der Palaonda hat der HCI erst zwei von 16 Spiele gewonnen, zuletzt am 18. November 2018 (5:8).
  • Beim HCI ist Braden Christoffer (2G | 1A) wegen eines Crosschecks gesperrt. Detaillierte Infos finden Sie hier. Zudem fehlen die verletzten Kevin Tansey und Lukas Bär.

EC Red Bull Salzburg – iClinic Bratislava Capitals (19.15 Uhr)
Referees: PIRAGIC, ZRNIC, Nothegger, Seewald.

  • Das Spiel zwischen dem EC Red Bull Salzburg und den iClinic Bratislava Capitals findet am Samstag, den 3. Oktober um 19.15 Uhr statt, da die Slowaken einen Road-Trip absolvieren, am Sonntag dann in Innsbruck Station machen.
  • Beide Mannschaften haben in den ersten beiden Runden nur jeweils eine Partie bestritten. Während Salzburg klar gewann (6:1 VSV), unterlag der Liga-Neuling deutlich (2:7 VIC).
  • Maxim Čajkovič könnte für BRC sein Debüt geben.
  • RBS hat sich zum Auftakt mannschaftlich geschlossen gezeigt, sechs unterschiedliche Spieler scorten.
  • Bei der Auftaktniederlage von BRC sind sämtliche Scorerpunkte von Legionären, die alle in einer Linie aufgeboten wurden, erzielt worden.

www.ice.hockey, Pic: Hannes Draxler

bet365
To Top
error: Content is protected !!