All for Joomla All for Webmasters
EHC Black Wings Linz

ICEHL: Rafael Rotter: „Das Angebot der Capitals war ein Witz“

Seit 2008 stand Rafael Rotter bei den Vienna Capitals unter Vertrag, nun endet diese Ära. Und die Ansichten der beiden Seiten warum es zu keiner Einigung kam, gehen weit auseinander.

632 Ligaspiel bestritt Rotter für die Hauptstädter, kam dabei auf 501 Scorerpunkte. Zuletzt war er immer wieder von Verletzungen gebeutelt, bestritt in den letzten drei Jahren nur 70 Spiele in den Grunddurchgängen.

Das ist der Hauptgrund warum ihm die Vienna Capitals nur eine Leistungsbezogenen Vertrag angeboten haben, bei dem er laut Manager Franz Kalla sehr gut verdienen hätte können, sofern er spielt.

Rafael Rotter, der heute in Linz vorgestellt wurde, sieht das anders. Er bezeichnete das Angebot der Caps gegenüber der „Kronen Zeitung“ als Witz, wartete auf eine Nachbesserung, doch die kam nicht mehr.

Auch bei seiner heutigen Vorstellung in Linz betont er nochmal dass das Angebot der Caps aus seiner Sicht „einfach nicht nachvollziehbar“ sei.

Pic: fodo.media/Harald Dostal

To Top
error: Content is protected !!