ICEHL

ICEHL: Tom Barrasso räumt seinen Posten!

Migross Supermercati Asiago Hockey muss sich nach einem neuen Headcoach umsehen. Tom Barrasso wird in der kommenden Spielzeit nicht mehr an der Bande der Italiener stehen.

Die Zusammenarbeit zwischen Asiago und dem Hockey Hall of Famer Tom Barrasso ist beendet. Das gaben die Italiener gestern via Social Media offiziell bekannt. Sechs Jahre trainierte er den Club und stand natürlich auch in Asiagos Premieren-Saison in der win2day ICE Hockey League an der Bande.

Für den ehemaligen Goalie der Pittsburgh Penguins, Buffalo Sabres, Ottawa Senators, Toronto Maple Leafs, Carolina Hurricanes und St. Louis Blues schließt sich nun also das Kapitel „Asiago“. Vergangene Spielzeit landete man mit 43 Punkten nur auf Rang 12 – auf die Pre-Playoff-Plätze fehlten dann doch 22 (und mehr) Punkte.  Wohin es den 59-jährigen, in Boston geborenen US-Amerikaner nun hinzieht ist nicht bekannt.

Asiago selbst wird auch kommende Saison an der win2day ICE Hockey League teilnehmen (wir haben berichtet) – allerdings unter Auflagen. Die Liga fordert die Renovierung der Heimstätte und das schon seit dem Ligaeinstig 2022. Bei einer Abstimmung wurde für den Verbleib Asiagos in der Liga gestimmt, allerdings müssen die Adaptierungen umgesetzt werden. Somit wartet einiges an Arbeit auf den 1935 gegründeten Verein aus Venetien.

hockey-news.info , Bild: fodo.at

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!