EC Red Bull Salzburg

ICEHL: Vienna Capitals-Coach Dave Barr äußert sich zu den Red Bull Salzburg-Wechselgerüchten!

Nach dem inoffiziellen aber fixen Abgang von Red Bull Salzburg-Coach Matt McIlvane ist Vienna Capitals-Coach Dave Barr laut Medienberichten ein heißer Kandidat auf den vakanten Trainerposten. Doch dieser sieht das anders.

Seit 2019 ist Matt McIlvane Headcoach bei Red Bull Salzburg und führte die Mozartstädter zum Titel in der abgelaufenen Saison. Auch heuer ist der Titel das Ziel und mit diesem würde sich der Amerikaner gerne verabschieden.

Mittlerweile ist nämlich klar, dass die Zusammenarbeit zwischen McIlvane und Salzburg nach der laufenden Saison endet. Denn nun bestätigte auch Ali Wukovits, dass McIlvane bereits vor der Mannschaft seinen Abgang bekannt gab.

Der Amerikaner gab zwar sein Ziel noch nicht bekannt (er dürfte wohl Headcoach der San Diego Gulls in der AHL werden), aber dafür gab es schon Gerüchte über einen möglichen Nachfolger. Dave Barr soll laut Medienberichten Thema sein.

Dieser jedoch winkte gestern im Rahmen des Spiels seiner Vienna Capitals in Salzburg ab, wie „Laola1.at“ berichtet: „Ich stehe in Wien unter Vertrag und liebe diese Stadt und ich liebe es, in Wien zu coachen. Salzburg ist sicher eine gute Organisation, aber nicht für mich.“

Nach dieser klaren Ansage dürfte klar sein, dass Barr nicht Headcoach in Salzburg wird.

Pic: Jan Vavřina / Mountfield HK

To Top

Please disable your adblocker or whitelist this site!