All for Joomla All for Webmasters
EC VSV

ICEHL: VSV schlägt Innsbruck zum zweiten Mal binnen 24 Stunden!

Einen Tag nach dem 6:3 Erfolg in der Tiroler Landeshauptstadt legte der EC GRAND Immo VSV einen 4:2 Erfolg nach. Die Draustädter sind nun seit bereits sieben Spielen ungeschlagen. Für die Haie war es die vierte Niederlage in Folge.

Der EC GRAND Immo VSV hat auch das zweite Duell mit dem HC TIWAG Innsbruck – Die Haie verdient für sich entschieden. Das 4:2 in der TIWAG Arena war Villach’s siebenter Sieg in Folge, Innsbruck kassierte die vierte Niederlage en suite – und verlor etwas den Anschluss an den zehnten Tabellenplatz. Marco Richter (9.) ließ die „Adler“ dort weitermachen, wo sie mittwochs aufgehört haben. Nico Brunner (24.) und Chris Collins (29.) sorgten – nach Lattenschüssen zuvor – etwa zur Mittel des Spiels für klare Verhältnisse. Doch die „Haie“ gaben nicht auf, nutzten zwei Powerplays im Schlussdrittel zum Anschluss, Magwood (43.) und Lattner (51.) trafen. Doch prompt kam die Antwort der Gäste: Chris Collins (54.) schloss ein drei-auf-zwei erfolgreich ab und verzeichnete erneut einen Doppelpack.

ICE Hockey League
HC TIWAG Innsbruck – Die Haie : EC GRAND Immo VSV – 2:4 (0:1|0:2|2:1)

Tore: 0:1 Richter (9.), 0:2 Brunner (24.), 0:3 Collins (29.), 1:3 Magwood (43./PP), 2:3 Lattner (51.), 2:4 Collins (54.)

www.hockey-news.info , www.ice.hockey 

bet365
To Top
error: Content is protected !!