All for Joomla All for Webmasters
NHL

NHL 31in31 2019: Vegas Golden Knights

Am 2.Oktober startet die National Hockey League (NHL) in die Saison 2019/20. Gibt es auch heuer wieder eine Cinderella-Story a la St.Louis oder kann Tampa seinen Favoritenstatus gerecht werden? In der alljährlichen Preview-Serie rückt Hockey-News.info jeden Tag ein anderes Team in den Fokus.

Zweite Saison, zweite Playoff-Teilnahme. Die Vegas Golden Knights konnten mit einer 93-Punktesaison auch in der abgelaufenen Spielzeit ein Playoff-Ticket lösen, verabschiedeten sich aber bereits in Runde 1 – gegen San Jose verlor man das alles entscheidenden Spiel 7. General Manager Kelly McCrimmon hatte eine eher ruhige Offseason, so ist Goalie Garret Sparks der einzig doch namhaftere Neuzugang. Keine Einigung erzielte man mit Nikita Gusev – der russische Ausnahmespieler stürmt in den kommenden zwei Jahren im Dress der New Jersey Devils. Auch Erik Haula und Colin Miller stehen nicht mehr im Aufgebot der Golden Knights. Beim NHL Entry Draft sicherte man sich Allround-Talent Peyton Krebs, der nur wegen einer Knieverletzung bis auf Platz 17 fiel.

Vegas Golden Knights Infobox
Zugänge:Garret Sparks
Abgänge:Nikita Gusev, Colin Miller, Erik Haula
2019 1st Round Pick:17th - Peyton Krebs
Top 3 Prospects:Cody Glass, Peyton Krebs, Nicolas Hague

Kein Stürmer der Golden Knights knackte in der abgelaufenen Spielzeit die 60-Punktemarke. Mit 59 Zählern war Jonathan Marchessault nahe dran. William Karlsson, Reilly Smith und Alex Tuch erreichten ebenfalls das 50pt-Plateau. Paul Stastny war mit 40 Punkten in 52 Spielen gut unterwegs, verpasste aber 30 Spiele verletzungsbedingt. Ihm dürfte der Spot als 2nd Line Center wohl fix sein. Gespannt darf man auf die erste volle Saison von Mark Stone sein. Nach seinem Trade aus Ottawa verlängerte der 27-jährige Kanadier um acht weitere Jahre und ein Gesamtsalär von 76 Millionen US Dollar. In seinen 77 Spielen für Ottawa und Vegas erzielte Stone 32 Tore und lieferte 40 Assists ab. Er wird die Offensive der Golden Knights, zusammen mit dem Routinier Max Pacioretty, der in seinem ersten Jahr in Nevada ein paar Startschwierigkeiten hatte, anführen. Pacioretty steht noch für vier weitere Jahre unter Vertrag.

Schafft Youngster Cody Glass den Sprung in den „opening night roster“?. Nachdem er seine letzte Junior-Saison mit 69 Punkten in 38 Spielen abschloss, konnte er in seinen ersten sechs Profispielen für die Chicago Wolves fünf Zähler einsammeln und drehte in den Playoffs mit sieben Toren und acht Assists in 22 Spielen mächtig auf. Erneut im Aufgebot von Headcoach Gerard Gallant stehen Alex Tuch, der sich zu einem zuverlässigen Top 6 Allrounder entwickelt hat, sowie der Faceoff-starke Cody Eakin und das „Sandpapier“ Ryan Reaves.

Jonathan Marchessault war punktbester Golden Knight! Credits: Michael Miller (CC BY-SA 4.0)

Mit Shea Theodore und Nate Schmidt sind die beiden punktbesten Verteidiger wieder im Aufgebot der Golden Knights. Beide Cracks stehen bis zum Ende der Saison 2024/25 unter Vertrag. Colin Miller, der im Vorjahr 29 Punkte einfahren konnte, verteidigt nun in Buffalo. Der 37-jährige Hitter, Deryk Engelland, ist ebenfalls wieder im Aufgebot, wie auch Brayden McNabb und Jon Merrill. Spannend wird die Entwicklung von Jimmy Schuldt, der nach vier Jahren an der St.Cloud State University in seine Profi-Karriere stürzt. Der 24-jährige US-Amerikaner gilt als Offensiv-Verteidiger, was er mit 118 Punkten in 156 College-Spielen beweisen konnte. Sein Golden Knights Debut feierte gegen Ende der letzten Saison – in seinem einzigen NHL-Spiel konnte er auch gleich einen Assist einsammeln. Abgerundet wird die Defensive durch Routinier Nick Holden, der in seine insgesamt siebente NHL-Saison geht. Berechtige Hoffnung auf Einsätze dürfen sich auch die Youngsters Nic Hague und Zach Whitecloud machen.

Mit 34 Jahren ist Marc-Andre Fleury nach wie vor die #1 im Tor der Vegas Golden Knights. Zwar sind die Statistiken des Netminders im Vorjahr etwas gesunken, dennoch stand der ehemalige 1st Overall Pick in 61 „regular season“-Spielen auf dem Eis und konnte 35 Siege einfahren. Der Vertrag des Kanadiers läuft noch für die kommenden drei Jahre. Als Backup wird Malcolm Subban zur Verfügung stehen. Der Bruder von New Jersey Devils Verteidiger P.K. und Dornbirn Verteidiger Jordan geht in seine dritte volle NHL-Saison. Mit Neuzugang Garret Sparks bekommt der 25-jährige Goalie Konkurrenz.

„MAF“ hat 799 NHL-Spiele auf dem Buckel! Credits: Michael Miller (CC BY-SA 4.0)

Vegas Golden Knights Lineup
Stürmer
Jonathan MarchessaultWilliam KarlssonMark Stone
Max PaciorettyPaul StastnyAlex Tuch
Brandon PirriCody EakinReilly Smith
Tomas Nosek/Valentin ZykovCody GlassRyan Reaves/William Carrier
VerteidigerTorhüter
Brayden McNabbNate SchmidtMarc-Andre Fleury
Jon MerrillShea TheodoreMalcolm Subban
Jimmy Schuldt/Nick HoldenDeryk Engelland

Hockey-News Projection: Mit einem starken Fleury und einer brandgefährlichen Offensive muss man mit den Knights rechnen – der  dritte Playoff-Einzug sollte machbar sein.

www.hockey-news.info

To Top
error: Content is protected !!